Freitag, 27. Februar 2009

Eierfarben und Färbewolle

Bei diesem gruseligen Wetter war mir etwas nach Farbe. Da habe ich doch noch 4 Stränge Färbewolle gefunden. Und weil es jetzt doch überall schon die Eierfarben gibt (und ich immer noch keine "richtigen" Farben habe), dachte ich mir, dass diese 4 Stränge doch flugs gefärbt werden wollen.

Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Ich habe 4 Päckchen Eierfarben dafür gebraucht und für mich zwei schöne Stränge in Frühlingsfarben hinbekommen.


Johannes hat sich für seine Stränge Blau-Grün-Töne gewünscht. Ich finde, dass vor allem das Blau wirklich toll geworden ist. Die ersten Socken aus dem obersten Strang sind schon auf den Nadeln und können hoffentlich bald gezeigt werden.


Vielleicht bin ich auch schon so urlaubssehnsüchtig, dass ich diesen Strang in Meer-blau-grün gefärbt habe.





Kommentare:

  1. Die Wolle ist sehr schön geworden,besonderst die Orang-gelbe
    Lg Eveline

    AntwortenLöschen
  2. Finde deine gefärbte Wolle klasse, möchte das Färben mit Eierfarben auch mal testen, viele Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  3. Die Eierfarbenstränge sind ja superschön geworden!
    Finde nur schade, dass man zum Färben relativ viel Farbe davon braucht... vielleicht hab ich meine auch nur mit zu wenig Wasser angerührt?

    LG Susi

    AntwortenLöschen