Dienstag, 4. August 2009

Haalloooo! Ich bin noch da!

Nicht das ihr denkt ich bin schon im Urlaub! Nein, nein, wir haben hier in Bayern zwar seit Montag große Ferien, aber richtig in den Urlaub fahren wir erst in den ersten beiden Septemberwochen. Die letzten drei Wochen war einfach sehr viel los. In der Arbeit musste der Schulschluß vorbereitet werden und auch bei uns zu Hause hat ein Termin den anderen gejagt. Ich bin auch kaum dazu gekommen in euren Blogs zu lesen, geschweige denn zu kommentieren. Aber das wird sich jetzt ändern: gestern habe ich die nötigsten Hausarbeiten, die liegen geblieben sind, erledigt und heute ist ein Strick- und Blogtag (na ja, von Wäsche waschen und aufhängen unterbrochen). So, dafür gibt es heute gleich ein bisschen mehr zu sehen:






20/2009

aus einem Rest Wolle von den Geburtstagssocken für Franziska habe ich mir diese Sneakersocken gestrickt. Eigentlich mag ich keine so kurzen Socken. Aber seit einiger Zeit gehe ich zum Ziele der Gewichtsreduktion (immer noch kräftig "Schnauf" dabei) doch recht regelmässig walken. Dafür erscheinen sie mir recht praktisch. Ich werden sie diese Woche gleich mal ausprobieren und gucken, ob sie walkingtauglich sind.

Gestrickt aus einem Rest Wolle, die ich selbst gefärbt habe. Die Socken sind in Größe 39 mit 60 Maschen gestrickt. Das Muster nennt sich "Segelausflug" und ich habe es auch schon bei den Wichtelsocken genommen. Es lässt sich wirklich toll stricken.

21/2009

Auch fertig geworden sind weitere Geburtstagssocken. Eine liebe Freundin hatte Ende Juli Geburtstag. Und da ihr der von mir gefärbte Strang so gut gefiel, hat sie daraus Socken bekommen.

Gestrickt in Größe 39/40 mit 60 Maschen. Die Socken haben eine Dehnungsfuge, da die Wolle eine Baumwollmischung ist und so hoffentlich so nicht zu leicht ausleiert.


Weiterhin sind für das Geburtstagskind noch ein Paar gestrickfilzte Hausschuhe entstanden. Gestrickt aus einer Anchor Wash + Filz it. Wie immer bin ich von der Wolle und dem Ergebnis vollauf begeistert. Die Schuhe haben auch gut gepasst, die Größentabelle für diese Wolle ist wirklich sehr zuverlässig.

So, wie üblich liegt jetzt ein großer Berg fertiger Socken und Babyschühchen neben mir, der darauf wartet, dass ich die Fäden vernähe. Ja, ja, ich tu´s immer noch so ungern. Auch häkle ich momentan recht viel, davon gibt es bald Bilder.

Kommentare:

  1. Die Socken und die Schuhe sehen nicht nur herrlich aus, sondern lassen die Füße einer sehr verfrorenen Schreibtischarbeiterin schön warm bleiben. Ein Genuss - freu mich schon auf den Winter... - soviel von der Beschenkten! Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,

    danke für deinen Besuch auf meinem Blog.Deine Socken sind toll geworden. Betreff Tasche - kannst dich ja nochmal melden.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,
    ich würde dir gerne einen Award verleihen für deinen schönen Blog auf dem ich immer gerne mitlese.
    Es würde mich freuen wenn du dir ihn auf meinem Blog abholen würdest

    Liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen