Freitag, 27. März 2009

Restesocken

9/2009

Aus einem großen Rest Sockenwolle (war von der Stulpenproduktion übrig!) habe ich ganz einfach glatt rechts gestrickt Socken fabriziert. Ich weiß nicht einmal mehr, von welcher Firma die Wolle war, da die Banderole verschollen ist.

Größe 38/39, gestrickt mit 60 Maschen auf 2,5 Bambusnadeln

Die Socken wandern erst mal in die Vorratskiste.

Aus dem Rest von der Lana Grossa Meilenweit habe ich kleine Kindersöckchen gestrickt. Momentan habe ich eigentlich keine Lust mehr, aus jedem Rest etwas zu stricken. Aber meine Resteschublade ist dauernd am überlaufen. Ich muss mir da wohl etwas Neues einfallen lassen.


Sonntag, 22. März 2009

Johannes Lieblingsfarben

8/2009

Bei meiner letzten Farbwerkelei hatte ich in Johannes Lieblingsfarben Wolle gefärbt. Diese mußte jetzt auch verstrickt werden. Das Endergebnis gefällt dem Träger sehr gut, mir übrigens auch. Die Farben finde auch ich toll und das Muster paßt gut zur Wolle. Es ist Bennys favorit colors und die Anleitung gibt es hier.

Gestrickt wurden die Socken auf 2,5 KnitPro mit 64 Maschen in Größe 39/40.





Aus dem Wollrest wurden noch Kindersöcken mit Igelknopf. Diese kommen in meine Geschenke- und Vorratskiste.

Donnerstag, 19. März 2009

Geburtstagssocken, die zweiten

8/2009

Für eine liebe Freundin habe ich zum Geburtstag Socken gestrickt. Inzwischen wurden sie ausgepackt und können nun hier gezeigt werden. Ich habe sie aus einer Happy Strick Wolle gestrickt, die ich erstmals verarbeitet habe. Ich war aber ganz begeistert davon. Die Wolle ist zwar etwas dicker als andere Sockenwolle, aber ich finde das Muster und die Farben toll. Auch der Empfängerin haben sie gut gefallen.



Größe 42, 64 Maschen mir 2,5 Bambusnadeln. Als Muster habe ich jede 7. Masche links gestrickt.

Samstag, 14. März 2009

Frühlingsgefühle

diese äußern sich bei mir meistens in einem kreativen Hype. In vielen Blogs habe ich tolle Sachen zum Nähen gefunden. Nun, wer mich gut kennt, weiß, dass ich Nähen eigentlich nicht ausstehen kann. Aber ich habe doch recht einfache Anleitungen gefunden, an die ich mich jetzt wagen will. Da ich heute im großen schwedischen Möbelhaus war, musste da doch gleich eine Menge an schönen Stoffen mit mir nach Hause. Die fertigen Werke, falls sie etwas werden sollten, werde ich natürlich hier zeigen.

Auch war ich ein bisschen shoppen. Im Buchladen fand ich zwei tolle Bücher: Das große Topp Handarbeitsbuch und Grundkurs Filzen. Das Handarbeitsbuch ist sehr umfangreich: Stricken, Häkeln, Nähen, Filzen, also genau das richtige für mich. Filzen möchte ich gerne wieder, da waren neue Anregungen nötig. Ein paar sehr schöne Hefte habe ich auch noch gefunden. Somit dürfte ich für die nächste Zeit genug kreativen Input haben.


Auch ein Päckchen von Tausendschön ist bei mir angekommen: die Monatsfärbung "Im Märzen der Bauer" und der Zauberball "Frische Fische". Da ich das mit den Blanks auch einmal probieren wollte, habe ich mir einen Sockenzauber bestellt. Ich dachte eigentlich, dass diese doppelt gestrickt wären. Na ja, ich werde das dann gleich mit den Ashford Faben (Juhu, endlich richtige Farben!!!) ausprobieren. Eine Farbflasche und KnitPro in der Stärke 2,75 (für Zopfmuster) durften auch noch mit.

Sonntag, 8. März 2009

Übergangsstulpen

Für die Übergangs- und hoffentlich baldige Frühlingszeit habe ich etwas dünnere Stulpen gestrickt. Als Abschluß haben sie eine Rüsche, die man nach vorne ziehen kann.
Gestrickt habe ich sie aus einer Schöller und Stahl Cotton Stretch. 60 Maschen mir Nadeln Nr. 2,5, jede 5. Masche links. Die Anleitung für die Rüsche gibt es hier.

Dienstag, 3. März 2009

Männer-Wintermärchen

7/2009

Diese Socken für meinen Mann habe ich aus einer Opalwolle aus der Serie Wintermärchen gestrickt. Die Wolle hat sich gut verstricken lassen und die Socken sind richtig schön weich.
Auch die Farben finde ich sehr schön, wirklich männertauglich.

Sockendaten: Größe 44/45, 64 Maschen mit KnitPicks Nadeln in Stärke 2,5, jede 7. Masche habe ich links gestrickt