Montag, 1. Februar 2010

Ja, ich stricke noch Socken

Irgendwie liegen bei mir gerade zu viele Ufos rum und es wird nichts fertig. Da kam mir eine sehr gut abgelagerte 6fädige Regia Color genau richtig. So zum "zwischendurch und unterwegs" stricken waren die Socken gut geeignet. Der große Vorteil ist, dass es so schön schnell geht.

1/2010


Dieses Paar habe ich mit 48 Maschen auf Nadeln Nr. 3 gestrickt. Als Muster nur den Standard: zwei links, zwei rechts, ... Ich finde sie sehr warm und kuschelig. Es war das erste Mal, dass ich mit 6fädiger Wolle gestrickt habe.


2/2010

Beide Paare sind in Größe 39/40 gestrickt. Die oberen habe ich bekommen, die unteren sind für eine liebe Freundin, die bei ihrer vielen Arbeit am Schreibtisch immer kalte Füße hat. Bei dem zweiten Paar habe ich ganz schön geschwitzt. Ich war mir anfangs sehr sicher, dass die Wolle reichen wird, beim zweiten Socken nach der Ferse sah es dann aber gar nicht mehr danach aus. Es sind ungefähr nur 10 cm übriggeblieben, aber es ist gut gegeangen (uff!).

Dieses Paar ist ganz einfach rechts mit Dehnungsfuge gestrickt. Ich hoffe, dass die Socken gegen die kalten Füße helfen.

Kommentare:

  1. Hallo Stricktalent!
    Meine Füße fühlen sich sehr wohl in den tollen Socken und die Temperatur ist auf alle Fälle auch angestiegen. Einfach heiße Socken! Vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  2. gemütlich sehen sie auf jeden Fall aus

    AntwortenLöschen
  3. Die haben super Farben...sind bei diesem Wetter
    schon Vorboten für den Frühling.

    Liebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
  4. ich wünschte ich könnte Socken stricken!

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen kuschelig und gemütlich aus!
    LG, Martina

    AntwortenLöschen