Sonntag, 5. September 2010

Die Faszination von Form und Farbe

überfiel mich mal wieder angesichts der Kunst von Friedensreich Hundertwasser. Ganz in meiner Nähe, in Abensberg, gibt es das wohl letzte von ihm mitentworfene Bauwerk. Einen Turm, der zu einer Brauerei gehört.


Ein netter kleiner Kerl am Ende des Weges.


Form, Farbe und Licht für mich in einer betörend schönen Einheit.


Mosaik in meinen Lieblingsfarben und Formen.



Vielleicht das, was uns Hundertwasser mitgeben wollte: Den anderen Blick auf Dinge, die Umwelt und das Leben.



12/2010

Meine letzte Urlaubswoche ist nun zu Ende. Wir haben die letzten Tage noch viele Ausflüge, Besorgungen und liebe Besuche gemacht. Auch gestrickt habe ich dabei, aber diese Socken sind noch nicht fertig. Hier aber ein Paar, dass schon vor dem Urlaub von den Nadeln gehüpft ist.


Ganz einfache Socken, Stinos eben, für Sohnemann. Gestrickt in Größe 42 (ja, mit 12 kann ein Junge bereits Schuhgröße 42 mit Hang zur 43 haben! Wo soll das noch enden?) aus einer gut abgelagerten Comfort-Wolle.


13/2010

Und für ein Augustgeburtstagskind gab es auch Socken.


Genadelt aus einer HappyStrick in der Größe 42/43. Da ich momentan etwas musterfaul bin wieder nur die einfache Variante. Aber auch die finde ich sehr schön, da die Musterung der Wolle gut rauskommt.

Kommentare:

  1. Die Gebäude und sonstigen Sachen von Hundertwasser mag ich auch sehr gern. Als wir vor einigen Jahren in Wien waren, hat mich das Haus dort sehr beeindruckt. Hier im Gruga-Park steht auch ein Hundertwasserhaus, das ich immer mal wieder gern ansehe.
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Martina,
    Hundertwasser, ja den finde ich auch toll. Ich möchte immer noch mal so etwas selber bauen in meinem Garten, natürlich in kleiner, aber ich habe immer so viele Ideen.
    Deine Socken sind mal wieder sehr schön. Hast du eigentlich schon mal darüber nachgedacht, sie anders zu präsentieren? Vielleicht angezogen und dann von oben, oder über Kreuz auf einem Stuhl oder Tisch, eben irgendwie witzig?
    Ganz liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  3. *schluck* Da bin ich aber froh, dass ich nur Mädchen habe, die Große hat jetzt mit 16 Gr. 40 und ich hoffe, dabei bleibts;-)

    Deine Männersocken gefallen mir gut.

    Liebe Grüße von

    Bine :o)

    AntwortenLöschen
  4. Hhmmmm,
    ich habe durch Feuersockes Blog hierher gefunden. Du scheinst gar nicht so weit weg von mir zu wohnen, wir waren im späten Frühjahr in Abensberg und haben diesen Turm besichtigt, der ist echt klasse geworden....

    Stricken ist gar nicht meine Welt seufz.. aber ich versuche mich seit einiger Zeit mit dem Seifesieden....

    AntwortenLöschen