Sonntag, 21. November 2010

Ruhiges Herbstwochenende

Nach einer sehr anstrengenden Arbeitswoche wollte ich ein ruhiges Wochenende. Gestern haben wir dann viel im Haus gewerkelt, ich hab die Fenster geputzt (endlich! ich will sie diese Woche weihnachtlich dekorieren), Plätzchen gebacken und im Haus schon mal vorweihnachtlich ein bisschen rumgeräumt.

In unserer Diele steht seit einigen Wochen dieses Flipiglas. Da nächste Woche etwas Weihnachtliches reindekoriert werden soll, haben mein lieber Mann und ich abends die Flipis angezündet. Glücklicherweise hab ich´s fotografiert, weil wir nicht lange was davon hatten. Die Flipikerzen waren sehr schnell abgebrannt.

Viel Neues kann ich Euch momentan gar nicht zeigen, ich hab einfach zuviel auf den Strick- und Häkelnadeln. Auch für Weihnachten bin ich schon fleißig, die Dinge kann ich hier nicht zeigen, da zuviel Zubeschenkende hier mitlesen (winke, winke ihr Lieben).

Aber einen kleinen Einblick in mein Kreativzimmer gibt es hier. Ja, ich hab sie mal wieder herausgeholt: meine ungeliebte Nähmaschine. Ich finde in Euren Blogs so viel tolle selbstgenähte Deko, Taschen und Kleidung. Aber ich mag nicht gerne nähen. Nein, nicht das ich es gar nicht könnte. Meine "Handarbeitslehrerin" (meine liebe Oma) war Schneiderin und hat mir viele Tricks und Kniffe gezeigt. Aber wie beim Stricken, Häkeln und Sticken ist der Funken der Begeisterung nie so wirklich übergesprungen. Aber ich hoffe, dass ich die kommende Woche ein paar Ergebnisse zeigen kann.


Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    da bist Du schon weiter wie ich....muss meine Fenster diese Woche noch putzen um sie auch weihnachtlich zu dekoriren....ich habe meine Nähmaschine auch wieder hervorgeholt und einen Tilda -Weihnachtskranz mit Elchkopf zunähen und er ist gelungen :O)

    LG Eveline

    AntwortenLöschen
  2. HalliHallo!

    Das Flipiglas ist ja niedlich.
    Dann hoffe ich, dass Du uns dann auch die Weihnachtsdeko zeigst? Ich bin gespannt.
    Ebenso auf das, was Du mit der Nähma zaubern wirst.
    Meine hasst mich wie die Pest... ich traue mich nicht mehr ran und hab sie zum Schmollen auf den Dachboden geschickt. :0)

    Komm gut in die neue Woche!

    Lg
    Wonni

    AntwortenLöschen