Donnerstag, 23. Dezember 2010

Frohe Weihnachten


Rainer Maria Rilke (1875-1926)


Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,

und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.


Ich wünsche Euch allen wunderschöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Hier gibt es jetzt wegen unseres Weihnachtsurlaubs einen Blogpause bis ca. 10.01.2011

Samstag, 18. Dezember 2010

Geschenke aus der Küche

Es geht mit Riesenschritten auf Weihnachten zu. Und da ich Freunden, Verwandten und anderen lieben Menschen gerne etwas Selbstgemachtes schenken, habe ich dieses Jahr Glühweingelee gekocht. Dieses Rezept hat wunderbar funktioniert und schmeckt sowas von leeeeeeecker.



Auf vielfachen Wunsch von bereits Kräutersalzbeschenkten habe ich wieder eine große Menge produziert. Wie ich das gemacht habe, seht ihr in diesem Post, den ich letztes Jahr schon eingestellt habe. Dieses Kräutersalz mag ich selbst auch sehr gerne und bin froh, dass es nun Neues gibt. Mein Vorrat vom letzten Jahr ist fast aufgebraucht.

Dienstag, 14. Dezember 2010

Weihnachtliche Häkeleien und Neues vom AKWWK

Bereits letztes Jahr im Advent habe ich diese netten Weihnachtsanhänger und Sterne fertig gehäkelt. Die Ausarbeitung habe ich aber vor Weihnachten nicht mehr geschafft. Also mussten sie ein Jahr in der Ufo-Kiste ausharren, bis sie jetzt im Advent endlich fertig wurden.

Leider weiß ich nicht mehr woher ich die Anleitung für die Weihnachtsmänner hatte, ich hatte sie in den Weiten des Web gefunden (mich heftig dafür schäm). Die netten Nikoläuse werden meine Geschenke dieses Jahr verzieren.




Nach den wunderbaren Anleitungen von Kristina habe ich die Schlittschuhe und die Sterne gehäkelt. Leider wollten sich die Schlittschuhe so gar nicht recht in Szene setzen lassen. In "natura" viiiiiel schöner und skandinavischer als sie auf den Fotos erscheinen.




Die Sterne werden auf dunkelblaue und dunkelgrüne Karten geklebt und dürfen ihren Weg als Weihnachtspost zu lieben Menschen antreten.

Liebe Kristina, vielen Dank für Deine tollen Anleitungen.

23/2010

Mein erstes Knäuel vom AKWWK ist abgestrickt. So schöne Schenklis sind dabei rausgepurzelt. Ich freue mich jeden Tag über die schöne Strickerei und die Überraschung.


Und so sehen die Socken angezogen aus. Vorne verläuft ein Fächermusterstreifen, den man in der gemusterten Wolle leider nicht so gut erkennen kann. Ich finde die Socken sehr schön, besonders das tolle Türkis, dass sich leider nicht so gut fotografieren läßt.

Samstag, 11. Dezember 2010

Herzige Nähwerke

So, heute habe ich in meinem Arbeits-Weihnachts-Familien-Streß endlich Zeit, Euch meine genähten Herzen zu zeigen. Die Vorlage dazu ist aus dem Tilda Winterbuch. Diese langgezogenen Herzen fand ich einfach toll! Das mit dem Nähen an der Nähmaschine war nicht so schön (ich hab viel geschimpft!), hat mich genervt, und ich musste viel auftrennen. Aber nun sind sie fertig und ich bin ein bisschen versöhnt. Auf die größten Herzen habe ich je einen Häkelstern genäht. So ein Herz hab ich mal in einem Blog gesehen (weiß leider nicht mehr wo) und es hat mir so guuuut gefallen.




Sonntag, 5. Dezember 2010

Erster Zwischenbericht

vom AKWWK (Adventskalenderwickelwichtelknäul).

Meine Wichtelmama Ina hat meinen Geschmack zu 100% getroffen. Die Wolle ist sehr schön und läßt sich supergut verstricken. Der Dekoelch und die Taschentücher verbreiten gute Vorweihnachtsstimmung. Der Badezusatz ist meine absolute Lieblingssorte unter den Dresdner Essenzen und Maschenmarkierer brauche ich ganz dringend für ein Tuchprojekt. Auch die Handcreme ist schon kräftig in Gebrauch.

Ich freue mich schon richtig, richtig doll auf die kommenden Abstricktage!


Mittwoch, 1. Dezember 2010

Wieder was Strickiges

22/2010

Im Trubel von Weihnachtsvorbereitungen und 1. Advent sind diese Socken für den Sohnemann fertig geworden. Die Wolle hatte ich nach seinen Farbwünschen gefärbt. Da er es immer nicht so "dick" am Fuß mag, hab ich den Schaft im Bündchenmuster, den Fuß glatt rechts gestrickt.

Für Größe 43 mit 64 Machen und KnitPro 2,5 gestrickt. Ich finde sie absolut Jungen-Teenager-tauglich.


Heute am 1. Dezember war es endlich so weit: Ich durfte mein Adventskalenderwichtelknäuel auspacken. Hier ein Blick ins Paket, als ich das Paketband los hatte.


Das blau Päckchen enthält das 1 - 12 Knäuel. Ich hab´s schon ausgepackt und jetzt geht´s ans Anstricken. Meine Schenklis und Strickfortschritte zeige ich die nächste Zeit bestimmt ganz oft. Ich freue mich ganz arg über diese Form von Adventskalender. Meine Wichtelmama hat sich bestimmt was Schönes für mich ausgedacht. Vielen lieben Dank, liebe Wichtelmum, für das tolle Paket.