Sonntag, 25. November 2012

In der Weihnachtsbäckerei ....

 Diese Woche war es recht ruhig hier im Blog. Das heißt aber auch, dass das reale Leben stressig ist. Nun, es ist glücklicherweise recht angenehmer Stress. 

Letztes Wochenende haben Mann, Sohn und ich Plätzchen gebacken. Erst einmal meine Lieblingssorte: Spitzbuben. Das erste Mal nach diesem Rezept, aber es sind die mürbesten und leckersten, die ich jemals gebacken habe. Die eine Hälfte ist mit unserer Beerenmarmelade, die andere Hälfte mit Holunderblütengelee gefüllt.
 Als ich vor ein paar Jahren mit einer lieben Freundin auf einem Weihnachtsmarkt war, habe ich einen Domausstecher mit Rezept gekauft. Diese Domkekse sind besonders bei meiner Verwandtschaft sehr beliebt. Es ist ein Mürbeteig mit Kakao. Aber da wir ja in einer Domstadt wohnen, ist das schon immer lustig sie zu verschenken.
 Beweisfoto: Teenie-Sohn beim Backen. Es hat ihm richtig Spaß gemacht und er war wirklich superfleissig. Ich mag das Ausstechen nicht so. Also haben Mann und Sohn geknetet, ausgerollt und ausgestochen. Ich habe dann gebacken und das "Tuning" übernommen. Tolle Teamwork.
Ja, und die heißgeliebten Butter-Mürbeteig-Plätzchen durften nicht fehlen. So wie wir sie am liebsten mögen: ganz natur ohne Glasur und Verzierungen.

Diese Woche gibt es wieder mehr von mir. Mann und ich basteln gerade an meinem Dawanda-Shöppchen, ja, ich jetzt auch. Bin schon sooo aufgeregt. So, und jetzt geht es auf einen tollen Weihnachtsmarkt zur adventlichen Einstimmung.

Kommentare:

  1. Ich kann mir gerade vorstellen wie fein es in deiner Weihnachts-Bäckerei geduftet hat..mmmmh..lecker sehen die Plätzchen aus.Ich finde es klasse das da alle mitgeholfen haben,hat bestimmt super Spass gemacht:)
    Ganz liebe Grüsse und viel Spass beim Weihnachtsmarkt!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder, ich backe erst am nächsten Wochenende, mal sehen, was es wird!
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  3. Hhhhhmmmmm... Eure Kekse sehen aber lecker aus! Meine Küche ist leider zu klein, als dass sich da noch mehr Leutchen drin tummeln könnten. *seufz* Irgendwann reißen wir die Wand zum Esszimmer raus und dann gibt es wieder ne große Küche...dann kann ich aber bestimmt schon mit meinen Enkeln backen. hihi

    ooooh, wie fein, Du hast bald einen DaWanda-Shop. Klasse!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Kekse sind das. Da würde ich jetzt gerne davon naschen.

    Viele Grüße

    Leni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    lecker, lecker sehen Deine Plätzchen aus. Zutaten habe ich am Wochenende schon gekauft, nächste Woche geht die Produktion auch bei mir los.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  6. Danke dir für die Rezepte, Martina!
    Normalerweise backe ich ja nicht, weil wir eigentlich keine Plätzchenliebhaber sind. Aber deine Spitzbuben sehen soo lecker aus und außerdem hab ich heuer unheimlich viel Himbeergelee, dank der Himbeerschwemme im Garten. Das kann ich dann super als Füllung verwenden. Schmeckt bestimmt gut!
    Und warum nicht mal Plätzchen statt Kuchen zum Kaffee? ;-)

    Liebe Grüße
    Susi

    PS. Auf deinen Shop bin ich schon gespannt! Wann gehts denn los?

    AntwortenLöschen