Samstag, 1. Dezember 2012

Erster Türchen-Öffnen-Tag

 Heute ist ja der erste Tag, an dem man ein Türchen am Adventskalender öffnen darf. Gestern abend haben wir uns alle (ja, auch wir Großen) schrecklich darauf gefreut. Ich hab mich ganz besonders gefreut, da mich ein blöder Virus erwischt hat, werde wohl heute vorwiegend auf der Couch rumliegen.
 Aber heute morgen um 8 Uhr ging´s los: erst hat Sohn das erste Säckchen vom Schaukelpferd gepflückt. Ich finde diesen Kalender immer wieder sooo schön nostalgisch. Er ist bereits gute 10 Jahre alt. Als Söhnchen noch klein war, leitete ich in unserem Ort zwei Mutter-Kind-Gruppen. Ein lieber Papa hatte dann bei sich in der Arbeit die Pferde ausschneiden lassen, und wir Mamas haben sie an einem Bastelabend (natürlich ohne Kinder) bemalt und dekoriert.

Der Scholokadenkalender von der lila Kuh ist für den Mann. Dieser hatte sich ausdrücklich so einen gewünscht (ist eben ein Schokoholic!).
 Der beste Ehemann der Welt hat für mich diesen wunderschönen Adventskalender gekauft. Ich habe mich sooo gefreut. Das Bild ist sooo toll. Er hat da genau meinen Geschmack getroffen. Heute war ein kleines Glöckchenbild unter er Nummer 1. Da ich mit meinem umgebauten Innenleben ja keine Schokolade essen kann, hat mir mein Mann noch zusätzlich (ja, ich bin wirklich schon sehr adventlich beschenkt worden) meinen heiß und innig geliebten Tee-Adventskalender von Sonnentor besorgt.
Ich mag die Tees, die Bilder und die Gedanken zu jedem Tag, die er enthält.

So, nun habt Ihr einen kleinen Einblick in unser adventliches Zuhause bekommen. Jetzt geh ich gucken und schau mir Eure Kalender und Deko an.


Kommentare:

  1. Wunderschöne Kalender !!!
    Ich wünsche dir einen ruhigen 1. Advent und gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung und einen schönen ersten Advent.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Oh je...niedergestreckt! Dann werd mal schnell wieder fit.
    Eure Adventskalender sind klasse!
    Aber was, bitte, kann man unter einem umgebauten Innenleben verstehen???

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen