Samstag, 29. Dezember 2012

Kräutersalz - mein Duft des Sommers

 Endlich kann ich Euch die Weihnachtsgeschenke zeigen, die ich im November und Dezember fertig gemacht habe. Wie schon so oft habe ich wieder Kräutersalz im Sommer "angesetzt". Bereits im Juni beginne ich die Kräuterspirale im Garten dafür abzuernten. Das Salz schmeckt einfach nur gut, wenn richtig viele Kräuter darin sind.
 Könnt Ihr riechen, wie toll der Kräuterduft ist? Ich liebe das! Also hacke ich die Kräuter grob und gebe sie mit Meersalz in eine gut zu verschließende Schüssel in den Kühlschrank. Den ganzen Sommer über ernte ich immer wieder und fülle die Schüssel mit Kräutern.
 Mitte Dezember hole ich alles aus dem Kühlschrank, trockne das Meersalz mit den Kräutern im Backofen und male es. Der Duft in der Küche ist Sommerduft mitten im Winter. Wer wissen möchte, wie ich das genau mache, der kann hier gucken.
 Schön verpackt und mit Etikett wird das Salz an liebe Menschen verschenkt. Diese Jahr hatte ich die Gläser mit gehäkelten Nikoläusen und Schlittschuhen verziert. Die hatte ich bereits vor zwei Jahren gehäkelt und Weihnachten dann ganz vergessen. Natürlich habe ich für uns zwei große Marmeladengläser mit Kräutersalz behalten. Ich würze damit fast alles in der Küche: eben der Duft des Sommers.

Kommentare:

  1. Hallo,
    Das ist eine tolle Idee. Da hätte ich auch gerne zu den Beschenkten gehört.
    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, ich kanns auch schon riechen!
    Danke für den Tipp! Das werd ich evtl. nächstes Jahr auch mal machen. Reizen würd's mich auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz tolle und bezaubernde Idee.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Toby

    AntwortenLöschen
  4. Super Geschenkidee, habe auch immer Kräutersalz in Gläsern. Dir einen guten Rutsch.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, ein bisschen Sommer zu verschenken :)

    Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir (Goethe)

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein schönes neues sonniges und gesalzenes Bloggerjahr!
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  6. Eine wirklich tolle Idee, die ich nächstes Jahr bestimmt auch mal probiere.

    Wünsch dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüße aus Kiel, Stephi

    AntwortenLöschen
  7. Dein Kräutersalzrezept hat mich sehr bgeistert! Ich liebe Aromen aus dem Garten. Dein Rezept für dies Salz werde ich für mich anfertigen mit den Kräutern aus unserem Garten.
    Liebe GRüße Iris

    AntwortenLöschen
  8. hmmm...das ist appetitlich! Ich habe gesehen, dass Du dich als Leserin in meinem Blog eingetragen hast und war auch neugierig auf Deinen Blog :)
    Tadaaaa...da bin ich doch auch glatt Leserin!
    herzlichst
    Nicole von herzgemachtes

    AntwortenLöschen