Sonntag, 10. März 2013

Sonntagsfreude

 Meine Sonntagsfreuden heute:

Eigentlich schon eine Wochenfreude ist dieser wunderschöne Tulpenstrauß, den ich Mitte der Woche von einer liebe Freundin bekommen habe. Jeden Tag tut sich ein bisschen Frühling am Blumenstrauß: erst sind die Tulpen aufgeblüht, dann haben die Zweige Knospen bekommen und morgen werden die Blätter "schlüpfen". 

Liebe Petra, nochmals vielen lieben Dank für diesen wunderbaren Frühlingsstrauß!
 Die nächste Sonntagsfreude ist ein leckeres Essen im Kreise meiner Lieben. Unter der Woche essen der Mann und der Sohn meist in der Arbeit oder Schule. Samstags ist oft nicht soviel Zeit, aber sonntags sitzen wir alle drei hier und können lange essen und reden ...

Der Mann hatte am Freitag seine erste Kochkurseinheit. Davon inspiriert hat er gestern gleich frischen Schellfisch gekauft. Den haben wir mit Kräuter-Blüten-Mischung und wenig Salz gewürzt und mit Karotten und Selleriestücken (und einem ordentlichen Stück Butter) gefüllt. Danach durfte er in der Alufolie im Backofen garen. In der Zwischenzeit haben wir Karotten-Kartoffelpüree gekocht (die Männer haben fleissig Gemüse geschält). Es war sehr lecker.
Heute nachmittag ist unsere letzte Tanzkurseinheit. Und sogar ich habe inzwischen schon recht gut tanzen gelernt. Es macht wirklich Spaß und wir sind am Überlegen, ob wir noch einen Nachfolgekurs ranhängen. Aber bis zum Tanzkurs faulenze ich auf dem Sofa mit einem neuen Krimi, unfertigen Socken und ein bisschen Häkeln und Biathlon gucken.

Sonntagsfreuden wurden von Frau kreativberg ins Leben gerufen. Wer noch mehr Sonntagsfreuden sehen möchte guckt hier.

Kommentare:

  1. Mmmmmh..lecker sieht das aus und der Frühlings-Strauss ist eine schöne Augenweide:)
    Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ha, ich seh schon, beim Essen haben wir die gleichen Vorlieben! Leeecker!
    Hast du schon mal Kartoffel-, Petersilienwurzelpüree probiert? Oder Süßkartoffeln und die normalen Kartoffeln gemischt fürs Püree? Auch superlecker!
    Schöne Woche und liebe Grüße,
    Susi

    AntwortenLöschen