Freitag, 19. April 2013

Orangen-Kekse

Diese Woche war es recht ruhig hier im Blog. Ich hab sehr viel gearbeitet, und es war nur wenig Zeit zum Handarbeiten übrig. So ist auch nichts fertig geworden. Morgen sind wir auf eine Hochzeit eingeladen, am Sonntag fahre ich mit einer lieben Freundin zum Spinn- und Wolltag in eine nahegelegenes Freilandmuseum. Da wird wohl auch nichts Selbstgemachtes fertig. Also habe ich heute eines meiner Lieblingsrezepte für Euch:

Orangen-Kekse

1 große unbehandelte Orange (am besten bio), die Schale fein abreiben

125 gr. Butter
100 gr. Zucker
1 großes Ei
100 gr. Mehl
25 gr. Haferflocken
1/4 Teel. Backpulver
                                                 1 Prise Salz                                       aus den Zutaten einen Rührteig  bereiten,
die abgeriebene Orangenschale dazugeben, mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Bei 190 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen. Das Rezept gibt bei mir 20 bis 25 Kekse.

Ich habe das Rezept schon mit Zitronen oder Orangen/Zitronen-Mischung gebacken. War auch sehr lecker.

Viel Spaß beim Backen, und ich hoffe, dass Euch die Kekse genauso gut schmecken wie mir!

1 Kommentar:

  1. Mmmnnnh yammi, und bestimmt auch lecker wenn die Kekse noch in etwas Schoki baden dürfen ;-)
    LG Dani

    AntwortenLöschen