Samstag, 11. Mai 2013

Entspannungs- (Knochen) Kissen

In einigen Blogs sah ich diese Entspannungs-Nacken-Kissen. Als ich sie dem Sohn zeigte, sagte er, er wolle auch so einen "Knochen". Also schnell die Anleitung angeguckt, Schnittmuster ausgeschnitten, zusammengeklebt und los ging´s mit Stoffzuschneiden.
Das Nähen war richtig einfach, das Ausstopfen der Kissen dauert ein bisschen, weil es soll ja schön fest sein. Diese beiden "Knochen" sind für den Sohn (Eulen) und für mich (Häuschen).
Kissen in Action: Sohn beim "Tabletten". Sehr bequem sind die auch beim Fernsehgucken.
 Ein weiteres Nackenkissen habe ich für meine Mama genäht. Sie ist momentan, leider wieder, im Krankenkaus, und sie hat sich sehr über dieses Mitbringsel gefreut.
Dieser Entspannungs-Knochen ist für den Mann in seinem Lieblingsstoff genäht (den es bei unserem Schweden leider nicht mehr gibt, schnief!). So, nun kann die Entspannung beginnen, denn wir sind alle mit den passenden Kissen versorgt.

Kommentare:

  1. Super tolle Nackenkissen und wuderschöne Stoffe bei allen,viel Spass beim entspannen:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Kann mich nur anschließen. Wunderschöne und dazu praktische Nackenknochen in einem supertollem Design.
    Die gefallen mir.♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Nackenkissen, die haben es mir auch angetan, vielleicht komme ich ja mal wieder zum Nähen :)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Ja Super so macht Entspannen noch mehr Freude .Lieben Muttertagsgruß Karin

    AntwortenLöschen