Freitag, 17. Mai 2013

Wald-Wipfel-Weg bei St. Englmar

Hier ist es gerade sehr ruhig. Das liegt daran, dass um mich herum sehr viel los ist. Ich muss viel arbeiten, habe einen Fall, der mir an die Nieren geht. Meine Mama ist leider immer noch im Krankenhaus und wohl viel kränker als anfangs angenommen wurde. 

Somit komme ich weder zum Stricken noch zum Nähen. Aber damit hier mal wieder etwas Neues steht, berichte ich von unserem Vatertagsausflug. Der Mann durfte sich das Ziel aussuchen und wollte zum Wald-Wipfel-Weg bei St. Englmar.
Sehr hoch war es da, huiuiuiui. Ich habe ja nicht so das Problem mit Höhe, aber es hat da auch kräftig geschaukelt, wie eben echte Baumwipfel. Die Aussicht war herrlich. Wir sind richtig lange oben geblieben. Immer wieder gab es neue Aussichtsplattformen und eine Hängebrücke (man konnte beim Drüberlaufen nach unten sehen, huiuiuiui!).
So hoch war es!

Die  besagte Hängebrücke: Man muss aber nicht drüber, daneben geht der Holzsteg ganz normal weiter, ist aber schon lustig!

Das Ende des Wald-Wipfel-Wegs. Danach beginnt der Naturerlebnispfad mit optischen Phänomenen. Das ist sozusagen dann der Rückweg. Dieser ist sehr kurzweilig, hat auch meinem Pubertier noch gut gefallen, mit Kletterwand und vielen interessanten Fragestellungen und am Ende mit optischen Phänomenen.
Zwei in luftiger Höhe!

Beendet haben wir unseren Rundgang auf der Sonnenterrasse des dazugehörigen Cafes mit Milchkaffee und Kaiserschmarrn. Ein sehr schöner Ausflug für Erwachsene, Kinder und Pubertiere.

Nochmal der Blick vom Rückweg nach oben!

Heute ist mein letzter Arbeitstag, dann hab ich 1,5 Wochen frei. Bald gibt es wieder Kreatives von mir, ich freu mich schon aufs Werkeln und habe viel vor!

Kommentare:

  1. Den kenn ich, da war ich auch schon!!!

    Ich fand's auch toll da!

    Schönes WE

    LG Masche

    AntwortenLöschen
  2. Das war bestimmt ein sehr schöner Erlebnisstag,das würde mir auch Spass machen.Gute Besserung noch für deinen Mann.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Pfingstfest
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Ahh... da warn wir auch schon!!!!
    Bei uns ging damals der Wind so heftig, dass ich echt Angst hatte wir stürzen mit samt der Brücke ab!
    Aber meine Bande hat mich dann doch überzeugt drüber zu laufen und ich muss sagen.... wow!!!!
    Die Aussicht ist gigantisch!
    Und unsere Kinder hatten an der Kletterwand noch jede Menge Spaß!
    Tolle Fotos übrigens...

    Ich wünsch Dir eine schöne und kreative Urlaubszeit!
    Alles Liebe
    Christine

    AntwortenLöschen