Montag, 10. Juni 2013

Auf zu neuen (Näh)Ufern

 wollte ich mich vor einigen Wochen machen. Mir schwebte da ein Buch mit neuen Nähideen, genauen Anleitungen und guten Beschreibungen vor. Aber auch das oftmalige und intensive Durchstöbern meiner Lieblingsbuchläden brachte nicht das Gewünschte hervor. Entweder hatte ich das Buch schon (nicht so oft der Fall) oder die vorgestellten Werke waren mit zu bunt (ja, auch das kann es geben), oder, oder, oder ...

 
 Etwas gefrustet tat ich dann erstmal gar nichts. Bis mir einfiel, ich könnte doch mal in meiner geliebten Dawanda-Welt nach Ebooks gucken. Zum Häkeln oder Stricken habe ich mir schon öfter Ebooks gekauft, zum Nähen noch nie. Also mich auf die Suche gemacht und eine wahre Flut an tollen Ebooks gefunden.
 Allerdings habe ich bei einigen den Zusatz gefunden: Nur zum privaten Gebrauch. Ich denke dann, dass ich da meine Teilchen nicht in Dawanda verkaufen dürfte. Nun ja, ich bin ja nur eine, und fertige wirklich nur wenige Stücke, aber eben doch oft mehr, als ich selbst verschenken oder gebrauchen kann.

Endlich bin ich dann auf die tollen Ebooks von Mulis gestosssen. So schöne Täschchen und Taschen. Also gleich bestellt und dann letzte Woche losgelegt. Ich bin von diesem Ebook absolut begeistert! Werde die anderen beiden Ebooks auch bald ausprobieren.
 Alles ist so klar verständlich erklärt und Schritt für Schritt bebildert. Schon das erste Täschchen ist supergut gelungen. Mir gefallen die ja alle so. Drei davon sind ins Shöppchen gewandert und die anderen drei sind auch schon irgendwie "davongewandert" (wurden an liebe Menschen verschenkt). Ich werde also bald wieder Nachschub brauchen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen