Dienstag, 24. September 2013

Lieblingstasche

 Schon lange liegt das Ebook vom Aprilkind für die Lieblingstasche bei mir im Nähzimmer. Letzte Woche hatte ich endlich Zeit sie zu nähen. Der Jeansstoff ist von einer alten Jeans vom Sohn.
 Von dem Ebook bin ich schwer begeistert: tolles Schnittmuster, viele Fotos und gute Erklärungen. Nur das mit dem oberen Saum hat bei mir nicht ganz so geklappt. Da es aber sicherlich bald noch eine Lieblingstasche geben wird, habe ich ja noch einen Versuch.
Gefüttert und farblich abgesetzt habe ich mit einem Stofff von Hamburger Liebe. Es ist jetzt so im Ganzen doch ein bisschen sehr pink, gefällt mir aber zu dem dunklen Jeansstoff doch sehr gut.
 Da ich zu geizig war um Ösen und große Karabinerhaken zu kaufen (falls es ja doch nichts wird) habe ich in die Henkel einfach angenäht (ist bei mir etwa 1,20 m, für mich bequem zum cross-over tragen). Für nur über die Schulter hängen ist der Gurt zu lang. Also hat frau einen Kamsnap angebracht. Der macht den Gurt kürzer, funktioniert allerdings nur bei sehr "leichter" (Geldbeutel, Handy, Taschentücher) Beladung bei mir, ansonsten geht er auf. Beim nächsten Versuch werde ich mir Ösen und Haken gönnen.

Kommentare:

  1. ...wow, echt schick!!!!!!!!!!
    Und euch noch alles Liebe zum Hochzeitstag!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine sehr hübsche Tasche, die Du da genäht hast!
    Auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zum Hochzeitstag im nachhinein.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche. Ich liebäugel auch schon mit dem Schnitt.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee - eine alte Jeans in neuer Form. Das nenne ich doch eine perfekte Recycling-Methode!
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen