Sonntag, 29. September 2013

Sonntagsfreude: Ankommen im Herbst

 Der Herbst ist mir die liebste Jahreszeit. Ich mag es, wenn es wieder gemütlicher wird, die tollen Farben und die Vorfreude auf den Winter und Weihnachten. Nur dieses Jahr kam er mir zu schnell, zu lange war für mich Sommer in Italien und ich konnte mich kaum von Sonne und Wärme trennen.
 Aber inzwischen habe ich schon viel herbstliches Obst eingekocht, die erste Kürbissuppe gegessen und herbstlich dekoriert (der Mann hat auch schon die ersten Lebkuchen gegessen, ich hab auch probiert, schäm!). 

Auf einem Mittelaltermarkt musste ich bei einer Filzerin diese tolle Blätterdeko und Filznuggets in Herbstfarben kaufen. So gut hat mir das gefallen. Die Blätter verschönern schon unsere Esszimmerfenster.
 Gestern ging es dann zum Herbst-Schuhekaufen. Nicht ganz freiwillig, denn ich kaufe nicht sehr gerne Schuhe. Meist habe ich ein Paar, dass ich trage, bis es auseinanderfällt. Das war gestern der Fall, also mussten neue her. Ja, ich mag Ökoschuhe, ja, ich kaufe eher hochpreisiges Schuhwerk. Was daran liegt, dass sie bei mir einfach bequem sein müssen. Nach der Meinung des Mannes gleicht sich das wieder aus, da ich ja, ganz frauenuntypisch, nicht viele Schuhe habe. 

 
Und zu guter Letzt wurde gestern auch noch vor der Haustür herbstlich dekoriert. 

Hallo Herbst, schön, dass Du da bist.
 Sonntagsfreuden wurden von Frau kreativberg ins Leben gerufen. Wer noch mehr Sonntagsfreuden sehen möchte guckt hier.

1 Kommentar:

  1. Hallo Toll was du so Erstanden hast die Schuhe finde ich sehr schön bestimmt super bequem. Ja der Herbst gehört auch zu meiner Lieblings -Zeit die Farben und die Freude auf das was kommt .Lieben Gruß Karin

    AntwortenLöschen