Freitag, 27. September 2013

Wir sind Mundräuber

 In einigen Blogs und in einer Fernsehsendung habe ich etwas von der Seite mundraub.org gehört. Dort werden Standorte von herrenlosen Obstbäumen gesammelt, eingetragen und auch bewertet. Wir waren neugierig, haben geguckt und ganz bei uns in der Nähe Apfelbäume gefunden. Also sind der Mann und der Sohn losgezogen und haben Äpfel gebracht (wichtig: natürlich nur soviel, wie man für den eigenen Verzehr braucht).
 Holunderbüsche gibt es bei uns sooo viele. Das ganze Naturschutzgebiet ist damit übersäht. Tolle dunkle Beeren haben die gerade, genau richtig zum Verarbeiten.
 Aus diesen Herbstschätzen habe ich nach dem Rezept "Holunder-Orgie" Holunder-Apfel-Marmelade und Holundersaft eingekocht. Die Marmelade ist soooo lecker, unser liebster Brotaufstrich momentan.
Aus den restlichen Äpfeln sind noch 5 große Gläser Apfelmus geworden. Lecker, wenn ich da eines davon im Winter zu Pfannkuchen oder Kartoffelpuffer öffnen darf. Die tollen Labels zum Ausdrucken gibt es hier.

Kommentare:

  1. *schluck* - das sieht aber auch lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm wie lecker das alles aussieht❤️
    Liebe Grüße
    Sabine die gleich mal auf Mundraub stöbern geht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja fleißig! So leckere Sachen!
    Ein schönes Wochenende
    und liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen