Freitag, 1. November 2013

Neue Knochenkissen

 Nachdem ich immer noch ein großer Fan dieses Knochenkissens bin, verschenke und nähe ich die doch sehr gerne. Von der lieben Freundin und deren Tochter, die sich das ganze Jahr so zuverlässig um das Grab meines Vater kümmern, kam auch der Wunsch nach "Knochen".
 Was passte da besser, als mich so auf diese Weise für ihre Mühe das Jahr über zu bedanken? Meiner Freundin hat das Kissen sehr gut gefallen, der Tochter hoffe ich auch.
 Diesmal habe ich die einfärbige Seite mit einem Herz verziert. Gefällt mir auch gut.
 Zum 65. Geburtstag für eine liebe Verwandte ist dieses Knochenkissen entstanden.
 Dabei hab ich ein bisschen mit meinem neuen Nähmaschinchen gespielt und in das Herz den Namen des Geburtstagskindes appliziert.
 Finde ich auch ganz schön, es ist nur schade, dass ich die Buchstaben nicht vergrößern kann.

Kommentare:

  1. Die Knochen sehen ziemlich aufwändig zum Nähen aus! Toll sind sie gelungen!!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  2. HalliHallo!
    Diese Nackenknochen sind der absolute Hammer! Nachdem Männe mich auslachte, als er das fertige Werk beäugte, testete er es... und behielt es umgehend ein.
    Mittlerweile muss ich immer mal wieder eines nähen.
    Am Samstag wurden mir zwei von Schwester und Schwager entführt; haben es also nicht mehr zum Fototermin geschafft. :)
    Eine wirkliche nützliche, schnelle Näherei, die viel Freude macht.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja lustig die Knochenkissen abe schön.
    Herzlichst Jana.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo bin heute auf deinen Blog gestoßen und musste schmunzeln als ich deine Nähmaschine sah. Ich besitze die gleiche Maschine. Bin sehr zufrieden mit ihr.
    Werde öfters vorbeischauen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen