Sonntag, 22. Dezember 2013

Sonntagsfreude


  
 Heute ist es wieder einmal Zeit für meine Sonntagsfreude. Oder besser: ich habe mal wieder Zeit für die Sonntagsfreude. Seit Freitag sind bei uns bis zum 07.01. Ferien. Da ich ja jetzt in der Schule arbeite habe ich auch solange frei, einfach super!
 
Diese Jahr lassen wir es Weihnachten sehr ruhig angehen. Das tut gut, die letzte Monaten war für uns alle recht stressig.
Heute hat der Mann schon den Baum geschmückt. Eine besondere Freude für mich sind die echten Kerzen am Baum. Bisher haben wir das nie gemacht, er leuchtet dann so wenig, meinte der Mann immer. Eine Arbeitskollegin macht immer beides: elektrisch für die "Nebenzeit" und echte Kerzen für den Heiligen Abend. So haben wir das jetzt auch gemacht und sind sehr zufrieden damit (warum sind wir nur selbst nicht darauf gekommen?).

Das Nähen kam die letzte Zeit viel zu kurz. Gestrickt und gehäkelt habe ich recht viel (leider nur nicht digifiert), vor allem Socken und Boshi-Mützen. Aber die Nähmaschine stand still. Das soll sich nun im Urlaub - vermutlich schon ab morgen - ändern. 

Zugeschnitten habe ich Web- und Gurtband für 20 Schlüsselanhänger und 20 Einkaufschip-Täschchen (zum Verschenken und ein paar Schlüsselanhänger fürs Shöppchen). Die nächsten Tage gibt es dann die Resultate zu sehen.
Sonntagsfreuden wurden von Frau kreativberg ins Leben gerufen. Wer noch mehr Sonntagsfreuden sehen möchte guckt hier.

Kommentare:

  1. Euer Baum sieht toll aus. Er strahlt Ruhe aus und so soll es ja auch sein. Sehr schön.
    Das werden sehr schöne Schlüsselanhänger.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Baum der dem gleichen Kerzenprinzip folgt wie unser.

    Schöne Feiertage

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön habt ihr euren Baum geschmückt soviel Liebe steckt darin . Ich wünsche eine schöne friedvolle Zeit. Herzlichst Marlies

    AntwortenLöschen