Mittwoch, 1. Januar 2014

Auf ein neues Jahr und Stofffitzelchen

Das neue Jahr ist da! Ich wünsche Euch allen viel Glück, Gesundheit und Freude für 2014!

Ich hoffe, dass auch diese Jahr für uns gut wird. Mit dem letzten Jahr bin ich sehr zufrieden. Es hatte auch einiges Unangenehme für mich (ein Krankenhausaufenthalt mit sehr langer Gesundungsphase) aber auch viel Gutes (die neue Arbeit, Fortbildung abgeschlossen, meine Familie, liebe Menschen um mich rum, neue Bekanntschaften ...) Ich lasse mich gerne vom neuen Jahr überraschen!
Die letzten Tage habe ich ein wenig an meiner (ganz alten, die neue ist immer noch in der Werkstatt, seufz!) Nähmaschine verbracht. Es macht nicht sehr viel Spaß damit zu arbeiten, ich wollte nur ein paar Geschenke fertig nähen. Aber ich habe auch in meiner Stoff-Reste-Kiste gewühlt. Nein, ich kann keinen Stoff wegwerfen, auch das kleinste Fitzelchen hebe ich auf (das hat auch schon meine Oma, die viel nähte, so gemacht).
Eine tolle Resteverwertung sind die Chiptäschchen nach der Anleitung vom Farbenmix. Da kann frau wirklich auch ganz kleine Restchen verwenden. Und gute Laune machen mir die kleinen bunten Täschchen eh. Sie sind nur sehr flüchtig: es haben schon nicht mehr alle aufs Foto geschafft, weil sie schon verschenkt oder von Mann und Sohn adoptiert wurden.
Aus den aller-aller-kleinsten Restchen habe ich Buttons gemacht. Schon lange lag eine Button-Bastelpackung bei mir rum. Dazu braucht man keine Buttonmaschine, es funktioniert ähnlich wie die Knöpfe zum Selberbeziehen. Hat Spaß gemacht.

So, und da das mit dem Nähen immer noch nicht so klappt, habe ich mir heute vorgenommen mein Nähzimmer auf- und umzuräumen. Ist zugleich auch die erste Vorsatzeinlösung im neuen Jahr.

Kommentare:

  1. Dir auch ein gesundes und tolles 2014.

    Die Chiptäschchen mag ich auch gern und hier verschwinden sie auch sehr schnell. Ich nehm dafür auch oft Filzreste her.
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen