Sonntag, 28. September 2014

Sonntagsfreude: Herbstsonne und Herbstastern

 
Unser Sonntag verläuft heute etwas anders als geplant. Seit gestern abend kämpft der Sohn mit einem Grippevirus. Die Nacht war unruhig, es ging ihm gar nicht gut.

Langsam wird es besser und wir können schon wieder auf der Terrasse in der Sonne sitzen. Die hohe, purpurfarbne Aster hat mir vor ca. 20 Jahren die nette Inhaberin meiner Lieblingsgärtnerei geschenkt. Sie blühte schon im "alten" Garten wunderbar. Vor ca. 6 Jahren wurde sie dann mit uns umgesiedelt und auch hier gedeiht sie prächtig (obwohl hier die Bodenverhältnisse ganz andere sind).

Ich freue mich an ihren schönen Blüten, die meist bis zum ersten Frost intensiv strahlen. Jetzt hänge ich noch in der Sonne Wäsche auf, muss auch sein. Die neue Woche wird schwierig, der Sohn kann morgen sicherlich noch nicht in die Schule. Da heißt es soviel Haushalt wie möglich vorarbeiten, gut planen und mich noch intensiv mit dem Mann absprechen.
Und damit es der Sohn schön hat, hole ich noch ein paar Lampionblüten herein, tut uns allen gut. Orange ist für mich eine sehr gute Farbe.

Sonntagsfreuden wurden von Frau kreativberg ins Leben gerufen. Wer noch mehr Sonntagsfreuden sehen möchte guckt hier.

1 Kommentar:

  1. Da wünsche ich weiterhin gute Besserung!!
    Und gutes Erholen allen Beteiligten!
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen