Dienstag, 9. Dezember 2014

Mariela ist fertig!

Puh, lange habe ich an ihr gestrickt, aber nun ist sie fertig, meine Mariela. Als ich die Anleitung ziemlich genau vor einem Jahr beim Rumgucken fand, war es um mich geschehen, und ich musst sie mir kaufen.
Schnell wußte ich auch, welche Wolle ich dafür verwenden wollte.
Vor etwa 7 Jahren (hüstel, ja, so lange liegen bei mir schon mal Dinge rum) hatte ich daraus bereits eine Jacke fast fertig gestrickt. Die wäre mir allerdings inzwischen viel zu groß gewesen. Also erstmal das teilfertige Werk aufgetrennt und wieder losgelegt mit der Mariela.

Das Stricken hat Spaß gemacht, ich stricke inzwischen gerne top-down. Nur die Körperreihen haben sich bei mir schon gezogen, hüstel! Da es durch das Auftrennen etwas weniger Wolle war, wurden es 7/8 Ärmel. Aber ich finde die Lösung gut, da ich immer Langarmshirts drunter trage.
Die Knöpfe finde ich schön, sind aus Kokosnuss. Hach, bin schwer verliebt in die Blümchen!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich finde die Jacke toll und mit den Farben passt sie ja zu ganz vielem. Die 3/4 tel Ärmel finde ich gut, wenn Du sowieso immer ein langarm Shirt darunter trägst, passt das doch so super! Ich hätte auf keinen Fall noch eine andere Wolle dazu genommen.
    Wunderbar - nun kann der Winter kommen! *g*
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke steht dir aber gut! Sie sieht vor allem kuschelweich und warm aus.
    Ob das heuer überhaupt notwendig wird, steht in den Sternen. Wer weiß, ob wir überhaupt noch einen richtigen Winter bekommen... ;-) Aber dann bist auf jeden Fall gerüstet. Diese bunte Wolle gefällt mir auch sehr gut, ich mag ja Buntes sowieso immer.
    Zu deinem "Problem"... hihi, auch bei mir liegen ein paar Sachen schon Jahre rum. Ein Shirt, das ich vor gut 2 Jahren gestrickt habe für den Sommer zum Beispiel. Da müssten nur noch die Ärmel eingenäht werden. Bäh, bäh, bäh... ich hasse Ärmel einnähen! Aber vielleicht krieg ich es ja doch noch auf die Reihe, nächstes Jahr dann, vor dem Sommer.

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen