Montag, 2. Februar 2015

Heaven and Space

 Vor den Weihnachtsferien habe ich das Tuch Heaven and Space von Martina Behm begonnen. Gestrickt ist es aus einem Pailettchengarn von Rico. Die Wolle hatte ich vergangenen Winter eigentlich für Stulpen gekauft. Es hat sich - wider Erwarten - gut stricken lassen. Manchmal, z.B. bei Zunahmen oder am Reihenende, haben die Pailetten etwas gestört.
Ich mag die Anleitungen von Martina Behm, da sie so leicht zu stricken sind. Heaven and Space ist wieder ein asymetrischen Tuch (wie ihr bekannter Hitchhiker) in einem Rechts-Links-Wechsel-Muster. Sieht sehr plastisch aus. Mir gefällt das Tuch gut, ich werde es zu meinem hellgrauen Wintermantel oder dunklen Pullovern tragen. So ein klein bisschen Pling-Pling kann frau doch immer brauchen ...

Kommentare:

  1. Das schaut ja wirklich klasse aus, mit der Anleitung liebäugel ich auch noch, mal sehen....
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Das Tuch sieht super aus !!!

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Ich stricke gerade das Tuch "Naiada" von Martina Behm in ganz ähnlichen Farben - allerdings ohne Pailletten. Ich wusste gar nicht, dass es Pailettengarn gibt...

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, Dein Heaven and Space, das "Pling Pling" macht es total edel. Ich hänge an meinem noch rum, habe ein total dunkles Garn, das sich fast nur bei Tageslicht stricken lässt. Viel Freude beim Tragen und liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Grossartig und schönes als das Original ;-) Tolle Farbkombi!

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön!! Das Muster und die Wolle finde ich Klasse! Und den Knopf:) Tolles Tuch!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen