Sonntag, 1. März 2015

Sonntagsfreude: Gartenvorfreude und Kekse

Meine Sonntagsfreude heute:

Ich habe heute vormittag mit der Anzucht der Gemüsepflanzen und einiger Kräuter begonnen. Ich mag jetzt einfach keinen Winter mehr! Im Garten bei uns blüht gerade die Zaubernuss, meist dann doch ein Zeichen, dass der Frühling nicht mehr weit ist. Allerdings schneite es gestern und heute vormittag bei uns, hoffentlich ein letztes Aufbegehren des Winters.
Um ein bisschen in Gartenvorfreude zu kommen, habe ich schnell meine Sämereien, Anzuchtschalen und Anzuchterde geholt und das Aussäen begonnen. Hat sehr viel Spaß gemacht! 
Gestern abend habe ich im www noch ein paar tolle Tipps gefunden, vielleicht sind die ja auch etwas für Dich:
- tolle Anzuchttöpfchen kann man aus Papprollen von Küchen- oder Toilettenpapier ganz schnell machen, torffrei und gut kompostierend,
- eine einfache Eierschachtel wird zur kompostierbaren und torffreien Anzuchtststation. Ich habs heute schon ausprobiert und bin begeistert!
Am Nachmittag habe ich dann mit der Gartenplanung begonnen. Vor einiger Zeit kaufte ich bei einer lieben Bloggerin dieses tolle Tilda-Gartenheft mit tollem Zubehör. Im ganzen drei Stück waren es, zwei habe ich an gartenliebende Freundinnen verschenkt. Die Planung im Gemüsebeet und Gewächshaus nimmt schon Gestalt an.
Der Mann und ich haben heute Kekse gebacken. In unserer Ökokiste waren jetzt schon zweimal frische Erdnüsse. Unter der Woche werden die bei uns nicht gegessen. Also hat der Mann die geknackt und wir haben Erdnusscookies und Hildegard-Energie-Kekse gebacken.

Hier die Rezepte für Euch:
- Erdnusscookies, unsere sind allerdings nicht mit gesalzenen,    sondern frischen Erdnüssen und
- Hildegard-Energie-Kekse, meine absoluten Lieblingskekse, soooo lecker mit den vielen Gewürzen.

Sonntagsfreuden wurden von Frau kreativberg ins Leben gerufen. Wer noch mehr Sonntagsfreuden sehen möchte guckt hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen