Freitag, 15. Mai 2015

Kombi für kühlere Tage

In den Osterferien habe ich begonnen, diese Kombi zu stricken. Für die  kühleren Tage und Morgen brauchte frau dringend was Warmes. Gestrickt habe ich den Loop und die Mütze aus einer selbstgefärbten Leinen/Schurwolle Mischung. Die ist für Socken fast zu dünn und fein, für diese Kombi hat sie sich als ideal herausgestellt.
Meine erste Slough-Mütze, und sie gefällt mir an mir. Frau Creawolle hat nicht viele Mützen. Ich stricke die nicht gerne und trage sie noch ungerner. Aber diese hat beim Stricken Spaß gemacht, ich mag sie, da sie so dünn und weich ist.
Für den Loop wählte ich ein Ajourmuster aus einem alten Strickheft. Schön weich und luftig ist er geworden. Dass die Farben beim Loop pastelliger sind, ist kein Computerfehler. Die Farben der Mütze sind wohl die erste Färbung gewesen, die Wolle für den Loop habe ich wohl darin nachgefärbt. Gefällt mir aber trotzdem gut so!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen