Sonntag, 17. Mai 2015

Sonntagsfreude: Ruhe

Puh, vollgefüllte und ereignisreiche Tag liegen hinter mir: am Donnerstag die lange Wanderung und der Ausflug. Am Freitag hatte ich frei (yeah, war bei uns ein Brückentag), am Vormittag traf ich mich mit einer lieben Freundin zum Frühstücken. Am Nachmittag durfte ich zum Keramikmalen. Vom Sohn bekam ich dafür einen Gutschein zum Muttertag (dazu die nächsten Tage mehr).
Gestern war dann Haushalt angesagt. Wir haben am kommenden Sonntag viel liebe Verwandtschaft zu Besuch (auch schon eine Sonntags-Vorfreude). Dafür soll das Haus aufgeräumt und sauber sein, Mann und Sohn waren weg, also hatte ich Frühlings-Putz-Sturmfrei. Nun ist alles schick, die groben Arbeiten kann am Mittwoch unsere "Perle" übernehmen (bei zwei Vollzeitarbeitern eine gute Einrichtung).
Ja, und heute fühle ich mich müde, sehr müde. Am Vormittag saß ich noch ein bisschen an der Nähmaschine und habe kleine Dinge (kann momentan noch nicht mehr verraten) fertig genäht, Hosen geflickt und gekürzt und die Stopfwäsche erledigt. Nach dem Fußball brachte der Sohn Erdbeerkuchen vom Bäcker mit, hmmmm lecker! Und dann war erst einmal Ruhe und absolutes Nichtstun angesagt, was für eine Freude!
Mittags hatten wir ein bisschen Sonne und ich knipste Schneeball und Lilien, schön, wie es momentan im Garten blüht. Eine besondere Sonntagsfreude, dass die Lilien dieses Jahr wieder blühen, vergangenes Jahr haben sie eine Pause eingelegt.
Abends kocht nun noch der Mann, schön, wenn ich das nicht tun muss. Ich kann mich noch ein bisschen kleineren Projekten widmen. Unter der Woche komme ich höchstens ein bisschen zum Stricken, alles andere muss ich eben am Wochenende erledigen.

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 

Sonntagsfreude sind :)
Sonntagsfreuden sammelt nun Barbara von Sechziggradnord. Wer mehr Sonntagfreuden lesen möchte, kann das hier tun. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen