Donnerstag, 3. September 2015

Was hast Du eigentlich während der Blogpause gemacht?

So, nun ist die Blogpause vorbei: ich habe noch diese Woche Urlaub, allerdings sind viele Termin abzuarbeiten. So richtig Urlaub ist das schon gar nicht mehr! Ich freue mich wieder aufs Bloggen, Beiträge zu schreiben und wieder bei Euch zu lesen.

So, aber nun erzähle ich Euch in ein paar Bildern, was ich die letzten drei Wochen so gemacht habe:
Die Familie Creawolle hat drei Tage in Oberbayern verbracht. Wir waren viel beim Baden, der Mann und ich wanderten (dazu bald noch mehr).
Ich habe für Erfrischung an den superheißen Tagen gesorgt: was für ein Traumsommer die letzten drei Wochen!
Viel Zeit habe ich an der Nähmaschine verbracht und Taschen, Taschen, Taschen genäht. Nach dem Umzug und der Neugestaltung unseres Schlafzimmers habe ich nun eine Nähecke mit neuen Regalen bekommen, schön dort zu nähen.
Im Garten gab es viel zu tun: wir konnten, trotz der Hitze, viel ernten. Viel gekocht und eingekocht wurde hier auch.
Wir haben viele Besuche gemacht und liebste Menschen bei uns begrüßen dürfen. Da war viel backen und kochen angesagt, auch gegrillt wurde häufig, eben Sommerfreuden!
Ich habe mich über Blumen gefreut! Diese hat eine liebe Freundin vorbei gebracht. Auch im Garten blühte es überall.
Unser Katerchen hat viel mit mir gekuschelt und ich spielte oft mit ihm. Auch ein Katzenspielzeug hab ich ihm gestrickt.
Schöne Sommerabende verbrachten wir auf der Terasse oder im Biergarten. Meist zusammen mit Freunden oder nur wir als Familie. Wir haben viel geredet, miteinander gespielt und gegessen.
Ja, und last but not least, habe ich viel gestrickt. Einige Ufos sind beendet, neue Strickprojekte reifen in meinem Kopf.

So, nun ein kleiner Abriss der letzten drei Wochen. Mehr und Ausführlicheres folgt die nächsten Tage, ich geh jetzt mal Eure Blogs nachlesen ...

Kommentare:

  1. Ach klingt das herrlich, das steigert meine Urlaubsvorfreude noch, ich habe im Oktober frei. Mal sehen, wie das bei uns mit dem Wetter so wird.

    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Das nennt man dann wohl Erholung.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt nach einer sehr erfüllten und wunderbaren Auszeit. Sowas braucht man zum Auftanken, bevor man im Alltag wieder durchstarten muss.

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen