Sonntag, 4. Oktober 2015

Sonnen-Regen-Oktober-Wochenende und interessante Links


Mein Wochenende startete, wie meist, am Freitagnachmittag nach der Arbeit. Eine anstrengende Woche war es und ein noch anstrengenderer Team-Besprechungs-Freitag. Da ich ein bisschen Entspannung für mich wollte, ging ich ins kombinierte Lieblings-Woll-Bastelgeschäft und kaufte diese beiden Weihnachtsbücher. 

Ich freue mich aufs Sticken, habe ich schon so lange nicht mehr gemacht. Die angefangene Weihnachtsdecke soll bis zum Advent fertig werden (begonnen habe ich sie wohl, hüstel, so vor ca. 10 Jahren). In dem anderen Kreativbuch sind tolle Ideen für den Advent und Weihnachten, besonders ein gestrickter Adventskranz hat es mir angetan. Am späten Nachmittag kauften der Mann und ich noch ein und beendeten den Tag mit einer Donna-Leon-Verfilmung.
Den Samstag startete die Familie Creawolle mit einem langen und gemütlichen Frühstück. Schön, dies am Wochenende genießen zu können, der Sohn holte Semmeln, ich machte den Rest und so langsam kam der Mann dann auch dazu.
Dann werkelten der Mann und ich lange im Garten. Der Mann reparierte das Gewächshaus und schnitt den Apfelbaum, ich erntete Kräuter fürs Kräutersalz und Tomaten. Dieses Jahr haben wir eine wahre Tomatenschwemme.  

Das Rezept für mein Kräutersalz findet ihr hier.
Das Wetter war so herrlich! Wir haben noch einmal eine richtige Sonnendusche bekommen. Im strahlenden Sonnenschein genossen wir Apfelkuchen, Kaffee und frischen Zitronenmelissetee auf der Terrasse. Später kochte ich noch Tomatensosse aus den Tomaten, machte Abendessen und wir guckten einen alten "Tatort".
Ja, und heute sollte es eigentlich schönes Wetter bei uns geben. Der Mann und ich wollten wandern, picknicken und abends im Biergarten sitzen. Am Morgen begann es zu regnen. Wir beschlossen ins Kino zu gehen. Gut hat uns der Film gefallen: Schein und Sein, Wahrheit und Lüge. Ich habe noch viel darüber nachzudenken.

Momentan überlege ich, ob ich die hübschen Laternenkinder von Frau Ringelmiez nacharbeiten soll, die finde ich soooo schön. Die gefallen mir so gut, wo ich doch eine Martina bin und der heilige Martin mein Namenspatron (also habe ich einen engen Bezug zu St. Martin und Laternen).

Auch toll ist die Idee von Caro von den Naturkindern für das Reduzieren der Plastik- und Papierbeutel beim Einkauf von Obst und Gemüse. Ich bin am Überlegen, ob ich nach ihrer Anleitung selbst welche nähe oder bei BiOeko bestelle (dort gibt es auch tolle Ideen um Alu- und Frischhaltefolie als Abdeckung von Schüsseln und Tellern mit Wachtuchhauben zu ersetzen).

Ja, und sehr angetan haben es mir diese Sternenkissen. Die würden sehr gut auf unsere Couch in der Advents- und Weihnachtszeit passen. Dazu müsste ich doch, ganz ehrlich, passende Stoffe bestellen ...


Habt eine gute Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen