Dienstag, 24. November 2015

Adventslaternen, mit DIY Tutorial

Dieses Jahr werkelten wir in der Arbeit für St. Martin mit den Kindern Kleisterlaternen. Nun, wie das so funktioniert brauche ich Euch vermutlich nicht sagen. Bei der ganzen Kleisterei hatte ich die Idee für diese Adventslichter. Falls die Dir genauso gut gefallen wie mir, schreibe ich hier kurz auf, wie ich sie gemacht habe. Nachahmen gerne erwünscht! 
 Ihr braucht:
- zähen Tapetenkleister
- große getrocknete Blätter
-Transparentpapier
- Luftballons
- Tassen oder etwas, wo ihr den Luftballon gut zum Arbeiten parken könnt
- Schere, Stift, Stanzer, ....

Ich habe zeitgleich auch Herbstlaternen mit Papierblättern gewerkelt, Ich zeige Euch dazu auch die Bilder, vielleicht habt Ihr ja ganz neue Ideen ...
Ich habe erst einmal eine Sternenschablone gemacht und dann aus den Blättern große Sterne ausgeschnitten.
Dann noch kleinere mit unterschiedlich großen Stanzern gemacht. Das ging erstaunlich einfach, hätt ich so nicht gedacht.
Sieht schon witzig auch, so ein durchsterntes Ahornblatt! Aber nun zu den Lichtern: das Transparentpapier in etwas größere Stücke reißen. So, nun den Luftballon auf die gewünschte Größe des Windlichts aufpusten, den oberen Rand mit Kleister markieren und die Fläche, die beklebt werden soll, erst einmal dick mit Kleister auf dem Luftballon einstreichen.
Ich habe zwei Transparentpapier-Kleister-Schichten gemacht, dann die Papierblätter aufgekleistert, dann nochmal eine Schicht Papier darüber geklebt.
Für die Adventslichter habe ich drei Schichten weißes Transparentpapier mit Kleister verklebt, dann die Sterne mit viel Kleister aufgebracht.
Dann alles gut durchtrocknen lassen. Bei den sehr holzigen Blattadern sind einige Sternzacken abgestanden. Die habe ich mit Alleskleber nach dem Trocknen angeklebt. Man könnte auch noch eine Transparentpapier-Kleister Schicht darauf machen, dann halten die Blätter besser, die Sterne sind dann natürlich nicht so gut zu sehen, v.a. im nicht beleuchteten Zustand. So, dann den Luftballon aufschneiden, herauspulen, Kerze im Glas hinein und darüber freuen!
 

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Idee,die Windlichter sehen fantastisch aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich bezaubernd sind diese Windlichter, vor allem das Weihnachtliche mit den Sternen finde Icv sehr stimmig.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Lovely leaf lanterns. Happy Martinmas.

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wunderschön geworden und strahlen so richtig warm durchs Zimmer.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen