Samstag, 20. Februar 2016

Friday Fives

Diesmal meine Friday Fives erst am Samstagmorgen:

Die vergangenen Woche war ich dankbar für:

- der Sohn machte die ganze Woche über ein Praktikum in einem Altenheim. Ich bin sehr dankbar, dass es ihm dort so gut gefallen hat. Der pflegerische Aspekt machte ihm nichts aus, er genoß die Begegnungen mit den älteren Menschen sehr und hat ein super Zeugnis bekommen.

- dieses Wochenende: der Sohn ist im Trainingslager, er hatte sich dies so gewünscht und es hat trotz Praktikum gut funktioniert. Der Mann und ich haben also "sturmfrei", wir haben viel für uns vor!

- Fortschritte bei Kindern in der Arbeit, den guten Kontakt mit Kollegen, all das macht meine Arbeit rund.

- die Auszeit, die nun bald für mich beginnt. Ja, ich gehe auf eine Reha, das muss inzwischen leider sein. Diese Woche hat die Klinik angerufen, es wird Mitte März soweit sein. Ich bin aufgeregt, unsicher, aber auch dankbar, dass dies alles so schnell und reibungslos funktioniert.

- ich werde liebste Freuninnen bald sehen, ich darf mit dem Mann auf eine Kreativmesse fahren ... all dies macht mich dankbar, die Möglichkeiten, die ich habe und das ich dies tun kann. Es gab eine Zeit, da war dies gesundheitlich nicht möglich ...

Friday Fives sammelt Frau Buntraum.

Kommentare:

  1. Es gibt kein höheres Gut als die Gesundheit, nur die macht uns ein zufriedenes und glückliches Leben möglich, da hast Du so recht. Ich freu mich jeden Tag, dass ich so ein gesunder Knopf bin

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    Schön das alles so reibungslos geklappt hat......
    Als ich Heute vom einkaufen nach Hause gekommen bin hatte
    ich Post. Vielen Dank für deine kreativen Werke.....
    Wunderschön. Ich freue mich.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,

      schön, dass Dir Dein Gewinn gefällt. Viel Spaß beim Stricken damit!

      Löschen
  3. Ich sehe das wie meine "Vorschreiberin" Muschelmaus. Ich verstehe, dass du jetzt ein bisserl nervös bist, aber du wirst sehen, im Endeffekt wird es dir nicht nur gut tun, in ein paar Tagen bis du eingetaucht in den Kur-Alltag. Mein Mann war vor vielen Jahren auf Kur und der war nach einer Woche sowas von tiefenentspannt und "öko", das war unglaublich :-)
    Alles Liebe und versuch dich ein bisschen zu freuen auf diese Zeit, Babsy

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank für Eure lieben Kommentare, das tut so gut! Ja, ich denke, dass wird schon mit der Reha, ist eben viel Neuse für mich!

    AntwortenLöschen