Freitag, 17. Juni 2016

Friday Fives

Diese Woche war ich dankbar für:

- ein bisschen Sonne im Regen
Das Wetter ist so gar nicht sommerlich bei uns. Oft hatte es sich den Nachmittag über "ausgeregnet" und als ich die Arbeit verließ war Sonne da. Schön, so ein bisschen Sonne abzubekommen.

- die Zeit mit dem Mann und dem Sohn
Die Woche über haben wir wenig Zeit miteinander. Schön, diese wenige Zeit zu nutzen. Gerade ist alles im guten Fluß, ich hoffe, dass das so bleibt.

- Gemüse, Obst und vor allem Wassermelone
Wenn schon das Wetter gerade nicht sommerlich, versuche ich Sommer zu essen. Ich freue mich über das Gemüse, die Kräuter und die Salate, die ich im Garten ernten kann. Viel frisches Obst kaufen wir ein, und jeden Abend gabs Wassermelone.

- das kommenden Wochenende
Morgen ist Haushaltstag und ich möchte mal wieder was Nähen und Stricken. Auch soll die Strickjacke weiter wachsen. Am Sonntag wollen der Mann und ich auf einen Kreativ-Künstler-Markt. Ich möchte auch Kuchen backen, viel lesen, kochen und einfach mal nichts tun.

- Urlaub planen
Dieses Jahr ist es ein bisschen schwierig mit Urlaub: der Mann macht eine anspruchsvolle Weiterbildung mit Prüfung, die Anfang September ist, muss lernen und eine Arbeit schreiben. Ich habe wohl die zweite und dritte Augustwoche Urlaub, dann kommt die neue Arbeitsstelle und erst mal Einarbeitungszeit, da gibts nicht frei. Also haben wir nur wenig Zeit weg zu fahren. Aber wir wollen dieses Wochenende planen, ein längeres Wochenende wird es wohl werden, und bis Österreich oder Italien werden wir sicher kommen.

Friday Fives sammelt Frau Buntraum.

1 Kommentar:

  1. hach ja, die Frische aus dem Garten ist auch gerade meine Lieblingsfutterei. Und dabei etwas Strickwerk, was gibt es schöneres. Danke fürs Dabeisein bei den Friday Fives und eine sommerlichere Woche! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen