Dienstag, 14. Juni 2016

Origami-Bag

Immer wieder sah ich in vielen von Euren tollen Blogs die Origami-Bag. Schon lange habe ich nach einer Anleitung gesucht und finde dieses Video besonders gut, schnell und zackig erklärt. Ja, und dann habe ich jetzt eine ganze Zeit Stoffe gesammelt und endlich war es Zeit für einen Origami-Bag.
Also nicht nur einen wollte ich nähen, sondern drei. Es war in den Pfingstferien mal wieder Mädelstag. Auf den freue ich mich immer schon lange vorher. Mit zwei lieben alten (nein, nicht alt, wir kennen uns nur schon lange) Freundinnen verbringe ich immer einen tollen Tag mit Frühstück beim Möbelschweden und anschliessendem Bummel, Shopping-Tour in der Stadt und nettem Kaffee und Kuchen bei mir. Natürlich wird viel geredet, gelacht und viel voneinander erzählt.
Und weil es jetzt (endlich !!!!) nicht mehr automatisch Tüten beim Shoppen gibt, hab ich für jede von uns eine Origami genäht. Für jede individuell einen der gehorteten Stoffe gesucht und losgelegt. Schnell waren die fertig und sind super für die Handtasche, kommen dann für viele Einkäufe zum Einsatz, denn da geht richtig was rein.
Sehr gefreut haben sich meine beiden Freundinnen, gerne wäre ich dabei gewesen, als sie die Taschen benutzt haben. Leider verlief dieser Tag diesmal so ganz anders für mich: ein Virus legte mich flach. Zum Shoppen konnte ich nicht mit, aber nette Kaffee getrunken und geratscht haben wir doch, Mädelstag eben ... und der nächste kommt bestimmt.

1 Kommentar:

  1. diese tollen Beutel dürfte soagr ich hinbekommen, schönen Dank fürs teilen.

    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen