Dienstag, 21. Juni 2016

Wendetasche "Milly" nach Pattydoo

Schon seit einiger Zeit liegt das Schnittmuster für die Wendetasche "Milly" von Pattydoo auf meinem Rechner. Während des Pfingsturlaubs hatte ich endlich Zeit und einen Anlass es auszuprobieren.
Der eigentliche Anlass war der 75. Geburtstag meiner Mutter. Sie wünschte sich neue Kissenbezüge für ihr Wohnzimmersofa. Die Stoffe hatte sie sich vom Möbelschweden ausgesucht. Als die Bezüge fertig waren, war noch viel von diesen schönen Leinenstoffen übrig. Da meine Mama bald auf Reha gehen möchte, war der Plan geboren, ihr einen schöne Tasche zu nähen. Denn, wie ich ja nun aus eigener Erfahrung weiß, ist so eine Umhängetasche im Rehaalltag super: der Zimmerschlüssel und das Klinikheft müssen ja immer mit, meist auch Geldbeutel oder Sportbekleidung. Also braucht frau auch innerhalb der Klinikmauern eine schöne Tasche. Die Blumentasche ist für mich: Badetasche aus Lieblingsstoffen vom Möbelschweden.
Im Schnittmuster enthalten ist auch die Abwandlung als Kindertasche mit Gurtbandträgern. Da ich ja viele Stoff- und Gurtbandreste habe, sind drei Taschen für kleine Damen entstanden.
Eine davon ist schon verschenkt und kam bei dem kleinen Mädchen sehr gut an.
Die anderen beiden sind für zwei kleine Mädchen aus der Verwandtschaft bestimmt und werden auch bald verschenkt. Das ältere der beiden Mädchen kommt bald in den Kindergarten. Auch dafür sind die Täschen gut.
Da passt auf jeden Fall die Brotzeit oder das Sportzeug rein.

1 Kommentar:

  1. Sehr schön und bunt, auch die Idee, die Taschen zu verkleinern finde ich gut

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen