Sonntag, 24. Juli 2016

Sonntagsfreude: Blumen und Overlock

Diesen wunderschönen Blumenstrauß hat mir gestern mein Sohn geschenkt. Er hat ihn auf dem Wochenmarkt gekauft, dort arbeitet er an den Samstagen immer. Ich hab mich sehr gefreut und mir ein paar Tränchen verdrückt ...
Gestern habe ich viel eingekocht: Obst und Gemüse. Heute wurden die Gläser beschriftet und als dann alle Einkochschätze so auf dem Tisch standen, habe ich mich sehr gefreut, diese Sommerernte im Herbst und Winter geniessen zu können.
Auf einigen Umwegen hat diese Overlock-Nähmaschine zu mir gefunden. Eigentlich wollte ich ja - nach einigen missglückten Experimenten- nie mehr Jersey verarbeiten, zwei Jerseystöffchen liegen noch im  Stoffregal. Nun kann ich es nochmal wagen, wenn die Overlock und ich uns aneinander gewöhnt haben, ich versuch mich jetzt erst mal mit dem Einfädeln ....

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Die Sonntagsfeuden sammtelt nun Rita von Mit Hand und Herz.  Wer mehr Sonntagsfreuden lesen möchte, kann dies dort tun oder einfach selbst mitposten.

Kommentare:

  1. Deine Gläser sind richtig schön. :-) Und keine Angst vor dem Einfädeln. Man muss einfach ganz genau der Reihe nach (jedenfalls die oben und die unten). Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  2. Deine Overlock sieht aus wie meine und ich habe schon so viel genäht mit ihr. Einfacher zum einfädeln geht es wenn du den neuen Faden an den alten anknüpfst und dann durchziehst.
    Dein Vorrat sieht toll aus. Und der Blumenstrauss ist mega schön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich beneide Dich um Deine gefüllten Gläsern, hier hängen die Früchte noch an den Sträuchern. Ohhh, eine Overlook steht hier auch noch herum, ich bin immer noch nicht dazu gekommen, sie auszuprobieren. Wenn ich eine brauche, dann fahr ich kurz zu meiner Mama, da steht sie aufgebaut, eingefädelt... was will man mehr.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen