Sonntag, 25. September 2016

Sonntagsfreude: Altweibersommer und Herbstgenüsse

Meine Sonntagsfreude heute: dieser wunderbare Altweibersommer. Ach, ich mag den so gerne: es ist nicht mehr so heiß, das Licht so bezaubernd und die Farben so intensiv. Heute war ich lange im Garten, habe Beete bearbeitet, Lampionblüten geerntet, Herbstblumen gepflanzt und Sonne genossen.
Ich freue mich sehr über herbstliche Printables, die ich gestern abend ausdruckte, und heute auf schöne Papier klebte und zuschnittt. Herbstliche Wohnungsdeko. Gefunden habe ich die über Googlesuche: Printables Herbst.
Die "Federbilder" hab ich dabei ganz zufällig gefunden und sie gefallen mir gut. Hängen nun über dem Fernseher, finde ich sehr schön.
Ich freue mich über leckere Herbstgenüsse. Der Sohn brachte gestern vom Wochenmarkt so leckere regionale Äpfel mit. Davon mampfen wir gerade richtig viele. 
Noch eine Sonntagsfreude: Apfel-Zwetschgen-Kuchen mit Milchkaffee in der Sonne auf der Terrasse genossen.
Mein neues Strickprojekt ist auch schon ganz in Herbstfarben gehalten. Es soll das Tuch Nurmilintu werden. Die Wolle hab ich schon vor drei oder vier Jahren gekauft. Nun ist sie ideal für ein herbstliches Tuch.
Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Die Sonntagsfeuden sammtelt nun Rita von Mit Hand und Herz.  Wer mehr Sonntagsfreuden lesen möchte, kann dies dort tun oder einfach selbst mitposten.

1 Kommentar:

  1. Meine Lampion Pflanze fehlt schon das zweite Jahr bei mir. Am meisten merke ich es wenn ich meine Herbstdeko machen möchte. Sie geben den nötigen Farbtupfer in die dunklere Jahreszeit.
    Die Farben für das neue Tuch sind wunderbar herbstlich.
    L G Pia

    AntwortenLöschen