Sonntag, 18. September 2016

Sonntagsfreude: eine Familien-Tauffeier und ein genähtes Geschenk

Gestern wurde das jüngste Mitglied bei uns in der Verwandtschaft getauft. Wir hatten uns sehr darauf gefreut, haben wir doch den süßen kleinen Jungen das erste Mal in "live" zu sehen bekommen.
Schon zum Ende meines Urlaubs hin entstand dieses "Taufkissen", als Taufgeschenk. Ich habe so eines ganz grob mal in einem amerikanischen Patchworkbuch gesehen, genauer gesagt hier. So ungefähr hab ich versucht es nachzuarbeiten und das Resultat hat mir gut gefallen.
Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass das Kissen der Mutter und dem Vater das Täuflings auch gut gefallen hat und es "sein" Kissen auf der Couch sein wird.
Ein wunderschöner Tag war das: ein sehr stimmungsvoller und individueller Taufgottesdienst in einer schnuckeligen kleinen Kirche und hinterher eine stimmige Feier in schönem Ambiente mit tollen Kuchen und noch leckereren Abendessen. Wir haben viele nette Gespräche geführt und liebe Verwandte, die weiter weg wohnen, getroffen. Eine wahre Sonntagsfreude, an den gestrigen Feier-Tag zurück zu denken.
Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Die Sonntagsfeuden sammtelt nun Rita von Mit Hand und Herz.  Wer mehr Sonntagsfreuden lesen möchte, kann dies dort tun oder einfach selbst mitposten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen