Dienstag, 20. September 2016

Südtirol 2016 Tag 1 und 2

Wie schon nach der Sommerblogpause angekündigt, möchte ich gerne von unserer Urlaubswoche in Südtirol berichten. Dieses Jahr gestaltete sich die Urlaubsplanung schwierig: der Mann hat viel zu tun in der Arbeit und hätte fast gar keinen Urlaub bekommen. Wenn er Urlaub nehmen hätte können, trete ich eine neue Arbeitsstelle an und bekomme keinen, der Sohn wollte nicht mit, er verbrachte fast drei Wochen in Großbritanien. Also blieb nur diese Woche über.
Bei sehr kühlem und bewölktem Wetter machten sich der Mann und ich am Sonntag, den 21.08. nach dem Frühstück auf den Weg gen Süden. Unser erstes Ziel auf dem Weg war Wattens und dort die Swarovski Kristallwelten.
Es empfiehlt sich sehr, in der Hauptreisezeit, sich die Tickets online schon von zu Hause aus zu buchen. Als wir dort ankamen, gab es eine laaaaange Schlange von Wartenden an der Kasse. Am Online-Ticket-Schalter waren wir die einzigen und wir durften auch zum nächsten Einlass mit hinein. Gesamtwartezeit keine 10 Minuten.
Wir waren schon mal vor ca. 6 Jahren in den Kristallwelten. Mehr und viel Neues gab es dort zu bestaunen. Neben Kunst aus Kristall auch viele Installationen von Künstlern. Achtung eine Bilderflut!




An die  Ausstellung schliesst sich ein großer, sehr schöner Verkaufsraum an. Ja, ich bin schwach geworden und musste mir ein bisschen Glitzer-Bling-Bling kaufen, weil ich ein Mädchen bin!
Nachdem wir uns mit einem Latte Macciato gestärkt hatten, betraten wir den schön gestalteten Park. Sehr schade war, dass die Sonne nicht schien.
Diese Drahtgeflechtbäume sind gefüllt mit Swarovski Kristallen. Bei Sonnenschein bestimmt ein wunderbar glitzerndes Erlebnis, bei Wolken leider nicht so.
Dennoch hat uns der Park gut gefallen. Nach diesem Glitzer-Erlebnis machten wir uns wieder auf Richtung Autobahn. Nach einer recht langen Stau-Autofahrt kamen wir am späten Nachmittag in Burgstall bei Meran an. Auf Empfehlung einer lieben Bekannten hatten wir uns hier eingebucht. Ich will Euch jetzt nicht zu lange vorschwärmen: das Hotel und das Restaurant waren wunderbar. Ein nett geführter Familienbetrieb, wir hatten ein schönes Zimmer mit Balkon und Bergblick. Am Nachmittag eines jeden Tages nutzen wir beide den tollen Wellnessbereich, das neu gestaltete Hallenbad und den tollen Außenpoll sehr ausgiebig. Das Essen war ein italienischer Traum!


Am nächsten Tag weckte uns strahlende italienische Sonne und Sommerwärme. Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf zum Schloss Trauttmansdorff mit seinen wunderschönen Gärten. Für mich war dies der schönste Ausflug unseres Urlaubs.
Wir verbrachten in dieser schönen Anlage bestimmt 5 Stunden und liefen und liefen und liefen, insgesamt bestimmt 6 bis 7 Kilometer. Es war sehr heiß, aber die Neugierde auf all die schönen Ausblicke und Gärten ließ uns das alles gut erlaufen.
Hinter jeder Weggabelung gab es neue gigantische Ausblicke oder es begannen neue Themengärten:
der  Palmenstrand, 
der Garten für Verliebte,

und immer wieder exotische und mediterrane, aber auch einheimische Bäume und Blumen.

Auch der Kaiserin Sissi gefiel es dort auch sehr gut. Zweimal erholte sie sich für längere Zeit in diesem warmen Klima. Es gibt sogar eine Sissi-Prommenade im Park. 


Und immer ein Ausblick schöner als der andere: auf die Gärten und die sie umgebende Bergwelt.
Zusätzlich gibt es noch künstlerisch gestaltete Ausgucke. Ja, ich hab mich -trotz Höhenangst- da hinauf gewagt. Der Blick war atemberaubend. 
Noch ein paar Impressionen aus dieser wunderschön angelegten Gartenanlage. Ich könnte Euch noch viel mehr zeigen, es müssen hunderte Fotos gewesen sein, die ich an diesem Tag knipste. 



Schloss Trauttmansdorff ist absolut einen Ausflug wert und wir werden bestimmt wiederkommen.

Kommentare:

  1. Tolle Bilder hast Du mitgebracht! In den Kristallwelten war ich vor vielen Jahren einmal, viel hat sich verändert. Vielleicht eine Idee für meine dritte Urlaubswoche, ist ja nicht weit von uns. Schloss Trauttmansdorf steht schon lange auf meiner Wunschliste, muss aber noch ein bisschen warten. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich danke für die tollen Bilder, Südtirol ist eine Reise wert.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder hast Du da. Bei Swarovski war ich vor vielen Jahren schon mal, da habe ich mir eine Maus gekauft :-) Was sonst?
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen