Dienstag, 27. September 2016

Südtirol 2016 Tag 3 und 4: Bozen und "Aufi aufm Berg"

Weiter geht es mir dem Urlaubsbericht. Am 3. Tag unseres Urlaubs besuchten wir Bozen.
Die Laubengassen haben uns gut gefallen, waren aber viele Leute unterwegs.
Nettigkeiten!
Schöne Häuser und italienische Marktstände mit lecker Obst und Nudeln.

Nach einem langen Bummel durch die schöne Innenstadt fanden wir in einem Straßencafe einen freien Tisch. Der Eiskaffee schmeckte sehr gut, es war soooo heiß!
Wir schlenderten zurück zum Walterplatz und besichtigten noch den Dom. Bozen hat uns gut gefallen, ist ein geschäftiges Städtchen mit viel Charme.


Am nächsten Tag gab es für den Mann kein Halten mehr: bei dem tollen Wetter musste er auf dem Berg. Mit der Hirzerbahn fuhren wir auf ca. 2000 Meter. Dann wanderten wir auf dem Hirzer Hochplateau von Alm zu Alm.

Oben auf dem Berg war es sehr schön, nur die lange Fahrt mit der Seilbahn war für mich schwierig, ich habe da echt Panik.

Herrliche Ausblicke und Rast auf der Alm mit leckerer kalter Milch.





Es war ein schöner sonniger Bergtag mit einer anstrengenden Wanderung. Wir brachten eine heftigen Sonnenbrand und viele schöne Eindrücke mit.

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    sooo schön die Berge <3
    Da bekomme ich richtig Sehnsucht.
    Mit meinen Eltern haben wir jahrelang in Kärnten oder Südtirol Urlaub gemacht. Als Kind hab ich das Wandern gehasst. Heute bin ich traurig, weil niemand von meinen Lieben sich dafür begeistern kann und ich nicht mehr hinkomme.
    Claudiagruß
    P. S.: Schau doch mal bei meiner Sidebar, die Verlinkung zum Herbsthandarbeitsbingo bei 60° Nord. - Vielleicht wäre das auch etwas für dich?

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Eindrücke hast du mitgebracht.
    LG, Coco

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    Ganz tolle Bergbilder. Schoenes Wetter hattet Ihr.
    Und sicher auch die Luft...herrlich
    Ich mag solche Touren gern.

    Sei lieb gegrüsst von Conny

    AntwortenLöschen