Samstag, 14. Januar 2017

Friday Fives

Heute mal wieder- wie leider so oft - meine Fridy Fives am Samstag. Die erste Arbeitswoche nach den Weihnachtsferien liegt hinter uns. Der Sohn war bis Mittwoch krank geschrieben, hatte er sich doch eine heftige Erkältung eingefangen. Der Mann musste mit Vollgas starten, bei mir lief es gut. Es kann sein, dass im neuen Jahr neue Aufgaben in der Arbeit auf mich zu kommen. Ich freue mich über das Vertrauen, das man mir dort entgegen bringt. Auf der anderen Seite ist es gerade so, wie es ist gut. Ich muss da noch ein bisschen nachdenken.
Auch bin ich momentan ein bisschen blogmüde. Ihr kennt das bestimmt auch. Instagram gefällt mir gerade gut, es ist schnell und direkt. Ich bin ganz offen, wie es mit dem Blog weitergeht ...

Diese Woche bin ich dankbar für:

- die zurückliegenden Ferien
Wir hatten schöne Familienmomente, haben viel geordnet und einiges neue strukturiert. Das fühlt sich gerade gut und richtig an.

- der Sport, auch mit dem Mann
Ich schaffe es gerade gut zweimal die Woche zum Sport zu gehen. Das fällt mir schwer, ich merke aber zunehmend wie mir das gut tut. Schön ist es, wenn der Mann mitkommt. Gemeinsame Zeit und ein bisschen mehr Motivation für mich.

- neue Perspektiven
Viele neue Gedanken habe ich diese Woche in meinem Kopf gelassen. Terminumstrukturierungen, Neues in der Arbeit ... Das ist gerade aufregend und spannend, ich bin dankbar für die Möglichkeiten.

- Zeit für mich
Aktuell erlaubt mir meine Teilzeitstelle Zeit für mich. So kann ich einfach an einem Nachmittag ein Biathlon-Rennen gucken und dazu stricken. Das hatte ich die letzten Jahr so gar nicht, und vielleicht bald auch nicht mehr. Momentan bin ich dankbar für diesen Luxus.

- das kommende Wochenende
Zeit mit dem Sohn und dem Mann, lecker Essen, Filme gucken, stricken, nähen ... Ich fühle mich  so beschenkt!
Friday Fives sammelt Frau Buntraum.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen