Donnerstag, 19. Januar 2017

(Klitze) Kleine Nähereien

Schon seit einiger Zeit liegen diese Fotos auf meinem Laptop. Nun wir es Zeit sie Euch zu zeigen. Vor und nach Weihnachten habe ich einiges für die Kinder in unserer Verwandtschaft genäht. Für unser jüngstes Familienmitglied wurde es ein Ball mit Rasselinnenleben und Schlaufen. Kam bei dem Babyjungen sehr gut an.
Bei lieben Verwandten waren wir zwischen den Feiertagen zum Wintergrillen eingeladen. Gerne wollte ich den beiden Mädchen dieser Familie eine Kleinigkeit mitbringen. Die Mutter der Mädchen meinte, dass das jüngere Mädchen zu Weihnachten eine eigene Puppe bekommen hat.
Diese Puppe friert sehr, hätte Luzia beschlossen. Also war mein Puppenkleidungs-Näh- und-Strick- Ehrgeiz erwacht. Da natürlich auch die Puppen der älteren Schwester was zum Anziehen brauchen konnten, nähte und strickte ich doppelt. Gestrickt habe ich Minisöckchen und Mützchen aus Sockenwollresten. Genäht aus Jerseyresten jeweils eine Hose und Shirt nach der Anleitung für Püppis Ausstattung von klimperklein.
Jedes der Mädchen bekam noch ein Shirt von mir. Den Schnitt und die Anleitung hatte ich schon vor einer Zeit kostenlos im www gefunden. Verarbeitet habe ich Reste von Shirts oder Mützen.
 Einmal Größe 116 und einmal Größe 104.
Die Shirts sind sehr groß ausgefallen, na ja, können aktuell als Kleid angezogen werden, passen sie länger ....

Kommentare:

  1. Auch so kleine Sachen wollen wrstmal gemacht sein und ich finde es ist eine ganz schöne Menge, die bestimmt viel Freude bereiten wird.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Der Ball ist ja schön...
    Könnte ich fürs Küken auch einen brauchen.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen, besonders der Ball mit der Rassel und den Bändern ist toll. Gefällt mir sehr gut.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen