Sonntag, 15. Januar 2017

Sonntagsfreude: Gesundes Essen, Mädelseinkauf und kreative Auszeit

Meine Sonntagsfreude heute soll, wie in Zukunft, kürzer und zackiger ausfallen. Ich möchte hier gerne auf dem Blog aktiv bleiben. Sonntags sitze ich immer lang hinter dem Laptop - Sonntagsfreude schreiben und Posts für die Woche - das möchte ich abkürzen, aber nicht auf die Sonntagsfreuden verzichten, sind sie mir wichtig und ein Ritual geworden.
Viel Gesundes haben wir das Wochenende genossen. Ziel ist es ein bisschen abzunehmen (also der Sohn und ich) und sich wieder - nach dem Essen der Feiertage - auf vitaminreiche Nahrung zu konzentrieren.
Gestern und heute mittag gabs lecker Müsli, abends was Warmes.
Salate im Glas für Montag und Dienstag vorbereitet. Die dienen als Proviant für die Arbeit und Schule und als Beilagensalate.
Große Freude über meinen gestrigen Mädeleinkauf. Jetzt fehlt mir nur noch die Einhornschokolade, die es leider gerade nicht gibt.
Meine erste Ropebowl fertig bekommen. Ich freue mich sehr darüber, ich mag die Farben. Anleitung gibt es hier.
Frühlingsfrische Kissenhülle für mein Lesekissen. Große Freude darüber, ich brauche gerade Farbe! 


Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine 
Sonntagsfreude sind :)

Die Sonntagsfeuden sammtelt nun Rita von Mit Hand und Herz.  Wer mehr Sonntagsfreuden lesen möchte, kann dies dort tun oder einfach selbst mitposten.

Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    von deiner ropebowl bin ich hin und weg, wo hast du denn das Material her?
    Die Farben vom Frühlingskissen lachen mich auch an - hey, mir würde nie langweilig werden :O)
    Wir haben heute eine mega-lange Schneewanderung gemacht, sooo scheee, wobei, die Oberschenkel lassen grüßen ;O)
    Ich grüße dich
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ganz einfaches Kunststoffseil aus dem Baumarkt genommen. 4 MMM und davon brauchte ich die ganze Spule mit 25 m.

      Löschen
  2. Liebe Martina,
    so richtig kommt es bei mir nicht in Schwung, das neue Bloggerjahr.
    Nachdem ich bei dir und all den anderen Leutchen hier gelesen habe, ist meistens das geplante Zeitfenster auch schon wieder vorüber - und es bleibt still, beim Alltagsbunt. (Ein Blick auf die Blogroll lässt den Verdacht aufkommen, vielleicht nicht ganz allein zu sein, damit.)
    Schön, dass du im Gegenzug so schwungvoll und strukturiert gestartet bist! Dein Salat sieht super lecker aus. Füllst du das Dressing direkt mit in die Gläser ein?
    Claaudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Martina,
    Dein Salat schaut total lecker aus, sollte ich auch mal so schön verpacken. Bei mir kommt immer alles in die große Schüssel und jeder nimmt sich raus, wieviel er möchte...!
    Achja, die Einhorn Schokolade, sie ist immer noch der absolute Renner. Selbst im Fabrikverkauf ist sie ständig aus! Ich habe noch keine versucht, mag sie aber wahrscheinlich auch gar nicht, denn ich mag eher die Keksfüllungen!
    LG zu Dir
    Manu, die hier wahnsinnig gerne mitliest!

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der kürzeren Sonntagsfreude versuch' ich auch jedesmal, aber weil ich unter der Woche so gut wie nie was blogge, wird's einfach immer lang und "frisst" Zeit. Ich freu' mich, weiter bei Dir mitlesen zu können. Dickes Lob für Deine ropebowl, sie ist superklasse geworden! Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Farben hast du für deine Ropebowlstoffstreifen ausgesucht. Gefällt mir richtig gut ♥

    Ein bisschen Farbe können wir jetzt glaube ich wohl alle brauchen, die Sonne fehlt in den langen Wintermonaten doch ganz arg.
    Wie gut, wenn man dafür dann selbst sorgen kann. :-)

    Liebe Grüße
    und danke fürs Verlinken, ich freue mich sehr ♥

    Sabine

    AntwortenLöschen